X-22 Report vom 30.4.2020 – Kommunikation kompromittiert – Tag der Rechtsstaatlichkeit – Durham ist auf dem Weg – Episode 2162

Quelle: https://qlobal-change.blogspot.com

An dieser Stelle vielen, vielen herzlichen Dank an den unermüdlichen Übersetzer!
Dies ist ein unschätzbarer Dienst an Menschen, die informiert werden wollen. ❤

x22_report_Episode 2162

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Heute mit einem Vorwort vom Übersetzer, denn es wird sich etwas verändern in der deutschen Übersetzung des X22-Report.

Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker, so beginnt fast jeder X22-Report von Dave und das mit guten Grund. Denn diese Drei sind in ihrem Zusammenwirken die unheilvolle dunkle Macht, die für alles Leid auf der Welt verantwortlich ist. Ohne korrupte Politiker könnte der tiefe Staat seine finsteren Pläne nicht umsetzen und ohne die Massenmedien könnte er sie nicht verschleiern und sie uns als alternativlos und notwendig verkaufen. Damit das die Menschen erkennen, wiederholt Dave es immer und immer wieder am Beginn der Sendung. Genauso, wie die Massenmedien ihre Lügen immer und immer wieder wiederholen.

Wir stehen vor gewaltigen Veränderungen und das System des Deep State, ihre schöne neue Weltordnung, die schon fast fertig war, steht nun vor dem endgültigen Aus. Trump, Q und alle Patrioten haben in nur 3 Jahren alles auf den Kopf gestellt. Sie haben das perfekte System des tiefen Staates Stück für Stück destabilisiert, ihre Netzwerke systematisch zerstört und ihnen die Macht genommen. Das Ganze geschah weltweit und gleichzeitig. Ein perfekter und genialer Plan und Q hat uns daran teilhaben lassen.

Die Selbstzerfleischung dieses kranken satanischen Systems, ihre Entblößung, hat längst auch Deutschland erreicht. Corona war ihr finaler Todesstoß und wird ihnen auch hier das Genick brechen. Die Menschen erwachen weltweit, auch bei uns in Deutschland. Deshalb werde ich die rein auf die USA bezogenen Themen aus dem X22 nicht mehr in ihren vollem Umfang übersetzen, teilweise sogar ganz weglassen, wenn sie nicht für uns relevant sind. Nach 180 deutschen Folgen ist genügend Material über den Russland-Absprachen-Schwindel, über Spygate, die Mueller-Untersuchung, über die gefälschte Amtsenthebung, all diese Dinge, die Inszenierungen, Lügen, Skandale, über all die Zusammenhänge berichtet worden.

Ich kürze den Report ab sofort auf das mir wichtig erscheinende, denn jetzt geht es bald bei uns in Deutschland richtig los. Dafür brauchen wir Zeit zum Aufarbeiten und Aufklären und beides ist nicht mehr zu schaffen. Nicht für mich als Übersetzer und nicht für das Team von QlobalChange zum Einsprechen und der Videobearbeitung. Mal sehen wie sich das einspielt beim Übersetzen, denn alles ist ein Prozess, alles ist in Bewegung und ich muss mich dem auch immer wieder neu anpassen. Die Q-Posts werden natürlich weiterhin sehr ausführlich behandelt und ich nehme gelegentlich Teile aus dem Finanzreport Teil A mit rein. Ich möchte verstärkt den Bezug zu Deutschland herstellen und verwende dabei auch Verweise und Zitate aus deutschen Medien. Der X22-Report wird also etwas anders sein als bisher. Los geht’s.

Das erste Thema heute ist aus dem X22 Finanzreport Teil A:

Die Wirtschaft der Eurozone wird in diesem Jahr um bis zu 12% fallen, gab die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, bekannt. Drei Jahre wirtschaftlichen Wachstums in der Eurozone sind durch das Herunterfahren der Wirtschaft in der Coronakrise zunichte gemacht worden und es wird wahrscheinlich noch viel schlimmer werden.

So zumindest die offizielle Erklärung. Doch wir wissen, dass der Zusammenbruch des Zentralbanksystems schon lange vor dem Coronavirus begonnen hat. Eine Stimulierung der Wirtschaft wie in den USA durch Zinssenkung ist in Europa nicht möglich, da die EZB mit ihrer jahrelangen Nullzinspolitik dafür keinen Spielraum mehr hat. Außerdem hat Trump die US-Zentralbank, die FED, verstaatlicht und damit nicht nur die volle Kontrolle über ihre Zinspolitik, sondern auch über die gesamte Wirtschaft. Das ist der große Unterschied zu Europa. Trump wird nicht wie in Europa die Banken und Großkonzerne füttern, sondern den kleinen und mittleren Unternehmen finanzielle Hilfen zukommen lassen. Und den einfachen Menschen, die durch die sinnlosen Corona-Maßnahmen ihre Existenzgrundlage verloren haben.

Trump twitterte Folgendes:

„Über 120 MILLIONEN wirtschaftliche Hilfszahlungen sind bereits an hart arbeitende Amerikaner gegangen! Wenn Sie Ihre Zahlung noch nicht erhalten haben, gehen Sie auf http://IRS.gov und klicken Sie auf „GET MY PAYMENT“, um Ihr Geld SCHNELL zu erhalten!“

Wer kann diese Hilfszahlungen in Amerika erhalten und wer ist anspruchsberechtigt?

Personen mit einem bereinigten Bruttoeinkommen von bis zu 75.000 $ für Einzelanmelder, 112.500 $ für Haushaltsvorstände und 150.000 $ für verheiratete Personen, die gemeinsam anmelden, haben Anspruch auf die vollen 1.200 $ für Einzelpersonen und 2.400 $ für verheiratete Personen, die gemeinsam anmelden. Darüber hinaus haben sie Anspruch auf zusätzliche 500 USD pro anspruchsberechtigtem Kind.

Für Anmelder, deren Einkommen über diesen Beträgen liegt, wird der Zahlungsbetrag um 5 $ pro 100 $ über dem Schwellenwert von 75.000 $, 112.500 $, 150.000 $ reduziert. Einzelanmelder mit einem Einkommen über 99.000 $, 136.500 $ für Haushaltsvorstände und 198.000 $ für Mitanmelder ohne Kinder sind nicht anspruchsberechtigt und erhalten keine Zahlungen.

https://www.irs.gov/coronavirus/get-my-payment-frequently-asked-questions

Das ist der kleine Unterschied von Trump zu unserer besten und beliebtesten Kanzlerin aller Zeiten. Trump tut was für seine Leute und er tut es bedingungslos und unbürokratisch. Während unsere bestbezahlten Kapazitäten im Bundestag immer noch debattieren, erwägen, in Betracht ziehen oder dagegen sind, hat der Amerikaner das Geld schon längst in den Händen und trägt es wieder in die Wirtschaft hinein. So funktioniert Wirtschaftspolitik.

So schrieb n-tv am 18. März:

„Jeder Bürger – ausgenommen sind nur Superreiche – soll in den kommenden Wochen per Post aus Washington und im Rahmen eines billionenschweren Hilfspakets Konsumschecks in Höhe von mindestens 1000 US-Dollar zugeschickt bekommen. Ein möglicher zweiter Scheck wird nicht ausgeschlossen. Insgesamt pumpt Washington rund 1,2 Billionen Dollar (1 Billion Euro) in die Wirtschaft.“

Und sie schreiben auch gleich die Einstellung unserer Experten dazu:

„Sollte Deutschland seinen Bürgern zur Abmilderung der finanziellen Folgen der Corona-Epidemie vielleicht ebenfalls Geld schenken? Ökonomen hierzulande haben gleich mehrere Gründe, die gegen einen solchen Geldregen sprechen.“

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Trump-schenkt-jedem-US-Buerger-1000-Dollar-article21650976.html

Weiter geht´s auf der Originalwebsdeite von Qlobal Change >>>



Kategorien:#UniversalCleanUp, Überwachung, Bewusstsein, BRD Rechtslage, Corona, Diktatur, Dringende Fragen, Erwachen, Frieden, Gesundheit, Hinter den Kulissen der Macht, Medien bloßgestellt, Meinungsfreiheit, Pandemien, Politik, Regierungen bloßgestellt, Video, Wahrheit auf der Spur, Zensur

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: