Zur Wintersonnenwende

Quelle: www.wortmalereien.com

Mittlerweile ist es erwiesen: Mit dem 21. Dezember, dem Tag der Wintersonnenwende, beginnen sich in den Bäumen tatsächlich wieder die Säfte zu regen. Genau am dunkelsten Punkt des Jahres, wenn die härteste Zeit des Winters erst noch bevorsteht, bricht sich das Leben unbeirrbar seine Bahn durch Kälte und Dunkelheit. Die Natur spricht hier nicht nur in bildhafter, symbolischer Form, sondern ganz direkt zu uns, indem sie das Licht des Lebens und der Hoffnung aus dem Herzen der Finsternis im Schoße der Erde gebiert. (…)

Ganzen Beitrag lesen: https://wortmalereien.com/zur-wintersonnenwende/



Kategorien:Bewusstsein

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: