Genial: Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen!

Gefunden auf: https://www.legitim.ch

Seit den letzten Wahlen hat der Wind in Italien ziemlich radikal gedreht. Es scheint, dass es den Italienern gelungen ist, über den demokratisch-politischen Weg einen friedlichen Systemwechsel einzuläuten. Eine der ersten Erfolgsmeldungen war die Schliessung der Häfen für die Schlepperboote und nun werden sogar die ersten „Seenotretter“ wegen Beihilfe zum Menschenhandel verklagt! Doch das ist noch nicht alles, denn mit der Einführung des Bürgergeldes (Grundeinkommen) hält Luigi Di Maio der 5-Sterne-Bewegung eines seiner wichtigsten Wahlversprechen, das ihm vermutlich so viele Wählerstimmen gebracht hatte. Interessant ist, dass Matteo Salvini, der stellvertretende Ministerpräsident aus dem rechten Lager, das revolutionäre Vorhaben abgenickt hat.

Bloomberg erklärt, warum das mutige Projekt überhaupt mehrheitsfähig war:

„Die Idee eines ‚Bürgereinkommens‘. Dieses Konzept (eine weniger radikale Version des von Finnland erprobten ‚allgemeinen Grundeinkommens‘) könnte theoretisch sowohl links als auch rechts ansprechen; Erstere, weil dadurch die Ungleichheit verringert werden kann und Letztere, weil dadurch die Bürokratie im Sozialstaat abgebaut werden kann.“

Die Mainstream Medien bewerten die sozialpolitische Revolution weitgehend negativ: Die Wirtschaftswoche berichtete beispielsweise, dass das Bürgergeld „wie Hartz IV, nur schlechter“ sei und die Süddeutsche schrieb sogar, dass kein anderes Regierungsvorhaben so deutlich offenbare, wie die Koalition aus Cinque Stelle und rechtsextremistischer Lega die Italiener in eine „Diktatur der Irrealität“ geführt habe. (Nüchtern betrachtet, müsste man eher das aktuelle System, in dem 1% der Weltbevölkerung mehr als die übrigen 99% besitzt, als Diktatur der Irrealität bezeichnen. Nun wissen wir auch, welchem Prozent die Medien gehören.)

Italien bewegt sich tatsächlich auf Neuland zu und die Herausforderung ist gewaltig. Während Alleinstehenden ein Grundeinkommen von rund 800.- Euro zusteht, können 4-köpfige Familien mit ungefähr 1300.- rechnen, was für italienische Verhältnisse viel mehr als nur Sozialhilfe ist. Damit will Di Maio schlicht und einfach die Armut in Italien abschaffen und das wird er auch, denn das nötige Geld ist da. Es ist nur eine Frage der Verteilung. Besonders interessant ist, dass die Umverteilung nicht mit einer Steuererhöhung einhergehen soll. Matteo Salvini scheint etwas Besseres vorzuhaben, das den Bilderberger Medien erwartungsgemäss auch nicht besonders bekommt.

„Das Gold ist Eigentum des italienischen Volkes, nicht eines anderen“, sagte Salvini, stellvertretender Premierminister und Vorsitzender der Lega, gegenüber Reportern. Gemäss Financial Times will er tatsächlich die Goldreserven der italienischen Zentralbank beschlagnahmen, um sie dem Volk zurückzugeben und das dürfte auch Beppe Grillo, dem Gründer der 5-Sterne-Bewegung, gefallen, denn dieser hat den Betrug der Finanzmafia schon lange durchschaut:

„(…) Sie sind die Präsidenten von vier Banken die Geld drucken und verleihen. Sie drucken Geld und verleihen… drucken und verleihen… Wir können gar nicht mehr begreifen, was die Wahrheit ist. Wir können gar nicht mehr verstehen, ob die Medizin für uns gut oder schlecht ist. Ob ein Beitrag in den Nachrichten wahr ist oder nicht. Wir können die Schulden nicht mehr vom Kredit unterscheiden, oder können wir? Ist es wahr, dass man uns endlos erzählt, dass unsere Staatsschulden 2,5 Millionen Milliarden Lire betragen? Wenn es einen Schuldner gibt, gibt es auch einen Gläubiger. Korrekt? Wem zum Geier schulden wir dieses ganze Geld? Ich meine… wem zum Geier schulden wir dieses Geld, wegen dem sie mir seit 10 Jahren auf den Sack gehen? Uns selber? Schön, ich schulde es mir selbst, ich fordere einen Dreck ein, also sind wir quitt, fahrt zur Hölle. Richtig? Das ist ein Schuldensystem, das ist ein furchtbares System. (…)“

„Wenn uns das Geld gehört… warum leihen sie es uns? (…) Jemand könnte fragen, ‚Grillo, was zum Geier willst Du damit sagen? Die Bank von Italien ist die Bank des Staates Italien.‘ Keineswegs! Die Banca d´Italia ist eine private Aktiengesellschaft, die im Besitz ist von zehn Versicherungen, zehn Stiftungen und zehn Banken. Das sind alles Aktienunternehmen, deren Besitzer immer dieselben sind. Wir werden niemals erfahren, wer sie sind. Aber es sind immer dieselben. Die Firmen haben ihren Sitz auf den Cayman Inseln. Sie drucken Geld, aus dem Nichts, und verleihen es an uns. (…)“

Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.



Kategorien:Banken bloßgestellt, Bankensystem, Dringende Fragen, Fake News, Film, Medien bloßgestellt, Politik, Rechtssysteme bloßgestellt, Regierungen bloßgestellt, Verantwortung, Video

Schlagwörter:, , , ,

  1. Das Erbe an realen Werten, welches die vergangenen Generation in den letzten 200 Jahren erstellt haben, soll 10^48 US$ betragen.
    Durch die Wertschoepfung erhoeht sich das jaehrliche Kollateral um 50×10^25 US$.
    Bei 8 Mrd. Menschen auf dieser Erde (8×10^9)
    bist DU Erbe an dem Weltkollateral von:
    10^48 / 8 x 10^9 = 1,25×10^39 US$.
    Das ist DEIN Sachwertanteil, welches DEIN Erbe ist. Dein Geldwert zweiten Grades!
    Jedes Jahr erhoeht sich mit dem erwirtschafteten „Jahreskollateral“ um:
    50 x 10^25 / 8 x 10^9 = 6,25 x10^16 US$.
    Du hast persoenlich keine staatliche Banklizenz. Dein geerbtes Jahreskollateral (DEIN „Sachwert, „“GOLD““) ist Dein Lebensgeld! Geschaeftsbanken haben die Pflicht, Dir Dein Lebensgeld von z.B. 25.000 US$ mtl. in Geld(ersten Grades) auf DEIN Girokonto zu buchen.
    Offenkundig haben die Politiker in Italien begriffen, das es keinen Geldmangel gibt.
    Das Kollateral ist der Schluessel, um das es
    keine Zinsen und keine Tilgung geben wird.
    Steuern sind ebenfalls ueberfluessig.
    Daraus ergibt sich auch, dass der Services der Politik ueberfluessig, und in der uns bekannten Form nicht mehr finanziert werden muss.
    Warum nutzt DU DEIN ERBE nicht!

  2. Das ist meiner Meinung nach eine völlig falsche Vorstellung der Italiener wenn sie glauben das Geld sich so einfach zurück holen zu können.
    Fakt ist- die Banken drucken Geld,was ist aber der Unterschied zum Geldfälscher der im Strafrecht dafür bestraft wird zum Gelddrucker der Banken die legal Geld drucken.
    Beide eignen sich durch Geldschöpfung aus dem Nichts einen Vorteil gegenüber der Wirtschaft an. Es macht also keinen Unterschied ob der Geldfälscher oder die Banken die Warenwirtschaft schädigen, das ganze nennt sich der Cantillon-Effekt oder so ähnlich ,denn beide bekommen die Ware umsonst und der Erlös daraus ist praktisch aus juristischer Sicht gestohlen, der Weiterverkauf wäre dann Hehlerei weil ich keine Waren verkaufen kann an denen mir weder das Eigentumsrecht aber zumindest das Besitzrecht fehlt. Rückblickend wären dann diese Verträge nichtig und müssten rückabgewickelt werden.

    Da das alles Verträge sind müssen die Banken zunächst verklagt werden, dann kommt irgendwann vielleicht mal ein Schuldspruch und dann vielleicht die Rückabwicklung wieder in jedem einzelnen Prozess und für jeden einzelnen Posten.Und dann bekommen die Italiener nicht jeder gleich viel, sondern je nach dem was ihm die Bank durch Betrug schuldet, das was er selber ergaunert hat wird er dann in einem weiteren Prozess ebenfalls abgeben müssen.

    Und das Szenario ist bei weitem noch nicht alles

  3. Recht auf Lebensfähigkeit – alles Leben erfordert eine gesunde Basis.

    Dein Menschsein fordere zuerst im Er-Innern ein, bevor Du nach Außen trittst,
    denn Menschenrechte gelten für Menschen und Personen jeden Alters und sie sind von Unternehmen, sog. Verwaltungen und Gerichten und deren Handelsbestimmungen nicht einschränkbar und nicht zu missachten,
    Missachtungen und Verwehrungen sind u.a. dort zu melden wo sie entstanden sind und zu entschädigen und Missbrauch zu verhindern, dafür haben sich Menschen gleichermaßen und gleich welchen Recht- und Berufsstandes einzusetzen, sorge dafür damit dies geschieht,
    viele Personen = Menschen schimpfen und fordern stattdessen nur gern, doch Du gelangst nicht zu gleichem ebenbürtigen Recht und besseren persönlichen Umständen indem Du Dich darüber beschwerst,
    Du gelangst dorthin indem Du IN DIR verbunden bist und Dein Recht zielgerichtet anwendest und LEBENSKRÄFTE FÜR DICH wirken lässt.

  4. Bravo Italien, Ihr zeigt endlich mal, wer das Sagen hat und sorgt in 1. Linie für Euer Volk. Italien zuerstz, genau wie Donald Trump sagt aber hier bei unseren Verbrechern kommen erst die hier einfallenden Zombis und das Volk noch lange nicht. Hier bei uns wird das eigene Volk verarmt und vernichtet. Man sollte schnellstens die Verbrecher und Mörder aus der Regierung jagen und dorthin bringen, wo sie hingehören.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: