M-PATHIE – Zu Gast heute: Julia Szarvasy

(!) User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew. (!)

Neues Format mit Rüdiger Lenz! Spätestens seit Ingangsetzen der Friedensbewegung 2.0 haben viele Menschen verstanden, dass es um unsere Gesellschaftsordnung nicht gerade gut bestellt ist. Menschen klären sich über politisch-gesellschaftliche Umstände viel intensiver auf und werden immer mehr und mehr.

Doch hat die Friedensbewegung 2.0 auch für eine Menge Unruhe unter den Aktivisten gesorgt. Zunehmend haben linke und grüne politische Kräfte in Deutschland die Friedensbewegung mit rechten Parolen untermalt und für sich festgestellt, dass diese Friedensbewegung rechts und von Nazis nur so untersetzt sei. Was aber überhaupt nicht stimmt!

Was bedeutet es für eine ehemalige linke Aktivistin wie Julia Szarvasy, die sogar aktiv bei der Antifa gegen Nazis vorgegangen ist, nun selbst diffamiert zu werden – als Rechte? Was stimmt in diesem Land mit der Bildung nicht? Wie kann es angehen, dass Menschen, die sich für den Frieden stark machen, als Rechte, als Nazis und sogar als Antisemiten diffamiert werden? Brauchen wir als Ersatz für politisches Denken in rechts und links eine an den Potenzialen orientierte Bildung, damit jeder junge Mensch sich anhand seiner inneren Potenziale entwickeln kann?

Schlüssel zu einem echten Frieden ist die Ausrichtung der Emotionen sowie dessen Heranbildung in einem freien System, das für den Menschen, nicht für die Industrie, ausgerichtet wird. „Die Menschen müssten wieder bereit sein, miteinander zu leben. Nicht jeder für sich“, meint Julia Szarvasy. Empathie zu sich und den anderen ist der Schlüssel für einer am Menschen orientierten Gesellschaft, die die Menschen aus ihren maschinell geprägten Strukturen abholt und sie hinführen kann zu einer am Menschen orientierten Lebensweise.

„Jemanden zu akzeptieren und zu tolerieren fiel mir auch noch schwer vor einigen Jahren. Mittlerweile aber finde ich das gut, wenn jemand eine vollkommen andere Sichtweise hat, weil es meinen Debattenraum vergrößert. Und auf einmal kommen ganz spannende neue Impulse rein“, sagt Julia Szarvasy.

Mit dem Format „M-PATHIE“ ist eine Plattform geschaffen worden, auf der sich Menschen aller Couleur und aus allen Bereichen des Lebens zusammen mit Rüdiger Lenz über prägende und emotionale Ereignisse ihres Lebens, sowie die daraus gezogenen Lehren, austauschen.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unters…

https://www.kenfm.de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/KenFM



Kategorien:Bewusstsein, Dringende Fragen, Erwachen, Film, Frieden, Frieden, Geschichte, Montagsdemos, Neue Wege in die Zukunft, Politik, Schulsystem, Verantwortung, Video, Wahrheit auf der Spur, Wandel

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. Die uns gegebenen Hemmschwellen in der Summe aller EGOs (Selbsterhaltug), ergeben die natürliche Ordnung im synergetischen Lebensraum und begründen so erst die autodidaktische Vertrauensfähigkeit in der Nahrungskette und darüber hinaus im kultursynergetischen Lebensraum der Wertschöpfung und Werterhaltung.

  2. Kulturelle Bildung ist immer Diktatur und hat mit autodidaktischer, also natürlicher Intelligenzbildung nur recht wenig zu tun. Weil subjektiv dominierende Lehrmeinungen und Informationsmedien mehr selbstgerechte wie selbstgefällige bis gar selbstherrliche Wahrgebungen und so grundsätzlich ein zweifelhafter Bestand im Wirkmoment der realen Gegenwart sind, indem sich das Leben allgemein in zunehmend pervertierender Selbsterhaltung ausrichten muss.

    In einer kulturellen Gesellschaft ist Diktatur aber auch eine Notwendigkeit, insofern diese die Erhaltung wichtiger Synergien bewirkt. So erscheint die kulturdidaktische Lautegebung als kulturelle Sprachschöpfung für eine umfassende Denkakustik unablässig. Weil wir nur so konkrete Fragen formulieren und damit unser Bewusstsein wesentlich erweitern, sowie den Verstand, also das Befindlichkeitspektrum deutlich präziser ausbalancieren können.

    Freiheit ist der subjektiv notwendige Raumanspruch, körperlich wie auch geistig, um sich autodidaktisch entfalten und nur so Intelligenz im hochsynergetischen Lebensraum erleben zu können.

    Dabei gilt vor allem zwischen Stoffwechsel und Kraftstoff: „tue niemandem etwas an, was du nicht willst, das es die angetan wird.“ Und dann ist im Grunde schon alles gut, wenn sich nur jeder danach ausrichten würde. Doch seit dem Umgang mit Kraftstoff ist die Feuerkraft des Teufels im Spiel und das bei weitem nicht nur durch Waffentechnologien, sondern auch durch perfide Technologien der Gesundheitsindustrie.

    So haben wir wohl das elementarste im Lebensraum verspielt, nämlich das Vertrauen, welches wir nun blödsinnigerweise durch Kontrolle ersetzten wollen.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: