Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen?+Video

Gefunden auf: https://www.macht-steuert-wissen.de

In der neuen Sendung von Schrang TV geht es um folgende Themen:

Viele Menschen in Deutschland sind entsetzt über den Mord in Chemnitz. Wie gewohnt legen die Medien das Hauptaugenmerk aber nicht auf das deutsche Opfer, sondern fokussieren sich stattdessen auf die Protestkundgebungen. Die Protestierer bezeichnen Sie als „Marsch von gewaltbereiten Rechten“. Hier geht es zum Video:

Worüber jedoch kein Wort in den Einheitsmedien fällt, ist, dass hinter verschlossenen Türen die Rundfunkkommissionen der Länder emsig an einen Medienstaatsvertrag arbeiten. Dieser wird, sollte er beschlossen werden, alle Zensurmaßnahmen der Vergangenheit in den Schatten stellen.

In der Entwurfsfassung des neuen Staatsvertrages wird schnell deutlich, dass hier etwas ganz Großes geplant wird. Die Luft der Manipulateure aus Funk und Fernsehen wird nämlich zunehmend dünner. Immer mehr Menschen glauben ihnen nicht mehr und informieren sich stattdessen auf alternativen Plattformen im Internet. Dem soll jetzt endgültig ein Riegel vorgeschoben werden.

Das offizielle Ziel des Medienstaatsvertrages ist eine „zeitgemäße Regulierung“. In Wirklichkeit sollen jedoch kritische Webseiten und YouTube Kanäle durch das neue Gesetz gezwungen werden, eine Rundfunklizenz zu beantragen. Darunter fallen alle Kanäle, die über 5.000 Nutzer zu verzeichnen haben. Das würde, sollte es umgesetzt werden, für den größten Teil der freien Medien gelten. Mit über 80.000 Abonnenten steht mein Format Schrang TV ganz oben auf der Abschussliste.

Letztendlich geht es darum, die Meinungs und Deutungshohheit wieder zurückzuerlangen damit Sie wie in der ehemaligen DDR und im 3. Reich in Staatshand bleibt.

„Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam. Aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierung folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen Menschen wegen dieses zivilen Gehorsams getötet werden. Unser Problem besteht darin, dass Menschen gehorsam sind, sich die Gefängnisse wegen Bagatellen füllen, während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem.“ Zitat von dem amerikanischen Historiker Howard Zinn

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Newsletter: https://www.macht-steuert-wissen.de/category/newsletter/

Auch interessant

Mutiger Justizvollzugsbeamter: „Ich möchte, dass die Öffentlichkeit weiß, was geschehen ist“



Kategorien:Überwachung, Bewusstsein, Dringende Fragen, Erwachen, Film, Flüchtlinge, Frieden, Frieden, Hinter den Kulissen der Macht, Medien bloßgestellt, Politik, Rechtssysteme bloßgestellt, Regierungen bloßgestellt, Verantwortung, Video

Schlagwörter:, , , , ,

  1. moin moin,
    vor kurzem habe ich mal an unsere Landesregierung zum R-Staatsvertrag ein paar Fragen gestellt die darauf abzielten die Frage nach der GEZ andersrum zu stellen.Nämlich ,wen muss ich verklagen wenn ich den Beitrag nicht bezahlen will.Gleichzeitig eine Erläuterung dazu warum der Staat der eigentlich von Steuern lebt den Bürger in die Tasche greift um ihn zusätzlich durch Verträge zu plündern, dem Bürger praktisch Geld per Vertrag entzieht das er eigentlich zum leben braucht um über den Monat zu kommen.
    Die Antwort wollt ihr nicht wirklich wissen, ein Parlament (wenn es dann dort überhaupt vorgelegen hat) schwafelte mit einem Horizont ala 10-12 jähriger Kinder über einen existierenden Vertrag nebst deren Gerechtigkeit daraus. Bis heute weiß ich nicht wen ich verklagen muss,aber egal.

    Mit solchen Medienverträgen wie sie existieren und vielleicht jetzt geheim geändert werden sollen, gibt der Staat eigentlich nur bekannt das alles im Vertrag ist,sämtliche Gesetze,Verordnungen und Rechtsvorschriften sind alles nur Verträge.Selbst die Entität „Person“ ist im Vertrag und als Kunde dem Steueramt Washington D.C. verpflichtet.Und dort liegt der Hase im Pfeffer,nämlich ,mit unseren Unterschriften die Freigabecharkter haben geben wir unsere orginären Depotkonten frei.Das heißt, der Lizenznehmer Deutschland der dort ebenfalls Kunde ist schöpft daraus finanzielle Mittel über die er dann verfügen kann.Der steuerliche Part der dabei anfällt hat der Kontoinhaber (der Kontoinhaber sind wir) auszugleichen bzw ausgleichen zu lassen.Die mögliche Steuerschuld liegt also beim Kontoinhaber und nicht beim Lizenznehmer der juristisch selber kein Kollateral hat,also insolvent ist……..ich habe also mal nachgehakt bei einer Versicherung mit der Frage nach meinen Unterschriften und deren Belastung daraus,der Höhe usw…….auf das Ergebnis bin ich gespannt,auf jeden Fall leben wir in spannenden Zeiten

    Im übrigen kann nur der zu seinen Gunsten Verträge gestalten dem das Internet gehört.Soweit ich weiß gehört dieses der Weltgemeinschaft.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: