Gebet der Mütter für den Frieden

Quelle: http://www.newslichter.de

Der Song „Prayer of the Mothers“ ist aus einer Zusammenarbeit zwischen der Singer-Songwriterin Yael Deckelbaum und einer Grupper mutiger Frauen entstanden, welche die Bewegung “Women Wage Peace” gegründet haben.

Diese organsieren seit 2014 den jährlichen Marsch des Friedens in Palästina und Israel. Dieses Jahr gingen 4.000 Frauen, egal ob Jüdin, Mulimin, Israelitin oder Palästinenserin zwei Wochen Hand in Hand zusammen für den Frieden.

from the north to the south
from the west to the east
hear the prayer of the mothers
bring them peace
bring them peace

So sei es!



Kategorien:Frieden, Neue Wege in die Zukunft

Schlagwörter: , , , ,

2 replies

  1. Wie man den Frieden erreichen kann ohne Papiertieger zu reiten zeigt uns Christoph Hoerstel mit seiner Partei Die Deutsche Mitte. Wir werden eine Bewegung deutscher Menschen haben die die Tatsachen schaffen werden die die Probleme Verfassung, Souveraentitaet, Mensch, Handels-oder Zivilrecht loesen werden. Man muss nicht die Papiere waelzen bevor man die Menschen als grosse Bewegnung hat. Neben allem lernen und disskutieren dazu wie wir Stueck fuer Stueck reingelegt wurden brauchen wir vorallem Taten statt Worte. Die Menschen muessen raus aus dem Sessel, weg vom TV oder PC und sich zusammen in eine Richtung bewegen. Christoph Hoerstel hat das erkannt. Informiert Euch dazu…

Trackbacks

  1. Gebet der Mütter für dem Frieden – gesundbleibenblog

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: