Ein Ex-Bundeswehrsoldat klagt an

Quelle: http://neuehorizonte.nuoviso.tv

Götz Wittneben spricht mit Marcel Claus über seinen Leidensweg als Soldat mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Marcel Claus entschied sich nach der Zimmermanns-Lehre für die Karriere als Fallschirmspringer-Ausbilder bei der Bundeswehr.Er beschreibt die Härte seiner eigenen Ausbildung, die den Menschen zuweilen auf den Stand eines Tieres degradiert, das nur noch an Fressen und Überleben denkt. Aktiv bildete er in sechs Jahren etwa 4000 Soldaten, Männer wie Frauen, im Manuellen Fallschirmsprung aus, bei dem sich der Fallschirm sofort öffnet und die Soldaten mit bis zu 100 Kilo Gepäck, einschließlich Waffen, aus etwa 400 Meter Höhe abspringen. Fallschirmspringer haben in der militärischen Planung die Aufgabe hinter den Linien im sogenannten „Feindesland“ zu operieren, es zu „infiltrieren“.

Im Laufe der Jahre wurde er angesichts des Afghanistankriegs und des Irakkriegs immer kritischer im Umgang mit den politischen Zielen der Bundeswehr, was natürlich zu inneren Konflikten mit der eigenen Aufgabe führte. Im Januar/Februar 2008 nahm er an einem internationalen sogenannten „Kommandolehrgang“ in Frankreich teil, der sich als brutaler, menschenverachtender Selektionsprozess herausstellte. Marcel Claus wäre dort fast gestorben, wäre er nicht von einem Freund und Kameraden gerettet worden. Seitdem leidet er an einer Posttraumatischen Belastungsstörung und ist praktisch arbeitsunfähig. Seit 7 Jahren kämpft er vor Gerichten und Versorgungsämtern um die Anerkennung als Berufsgeschädigter bis hin zum Bundespräsidenten, v ergeblich. Marcel Claus will mit seinem öffentlichen Auftritt tausenden ehemaligen Soldaten Mut machen, die ein ähnliches Schicksal als traumatisierter Ex-Soldat erfahren, denen die Hilfe verweigert wird.



Kategorien:BRD GmbH, BRD Rechtslage, Film, Frieden, Gesundheit, Hinter den Kulissen der Macht, Politik, Rechtssysteme bloßgestellt, Video, Wandel

Schlagwörter: , , , , , ,

1 reply

  1. Marcel Claus leidet nicht unter PTBS, sondern unter den perfiden Forschungs-Spielen des MCBS (Mind-Control-Belastungs-Störungen) !

    Viele seiner Aussagen über seine visuellen und akustischen Erscheinungen sowie körperliche Leiden deuten darauf hin. Zudem verweisen auch Prägungen unter seiner Kopfhaut auf derartige Aktivitäten (angeschwollene Stirn und Augenbrauen sowie Anschwellungen über den Ohren).
    Auch sein Augenspiel ist unnatürlich mehrdeutig und beweisen eine direkte SprachBeeinflussung in der Denkakustik, welcher er sich vermutlich nicht bewusst wird.

    Zähne – (Zustand der Backenzähne und Zahnstand) ?

    Seine Aussagen wirken sachlich weit überzogen und gerade nicht ordentlich sinnvoll überdacht. So wirkt er letztlich ungeordnet psychosymptomatisch, was er aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ist.

    Ein Leben im geistigen Käfig mit fremdeinwirkenden gezielten Druck in Richtung Wahn !

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: