Bedingungslose Akzeptanz dessen, WAS IST

Quelle: https://denkeandersblog.wordpress.com – Danke an Niluxx!

Akzeptanz ist nicht die Vermeidung der Veränderung, oder die Vermeidung von irgendetwas. Es ist Anerkennung und Übernahme der Verantwortung für die Art und Weise, wie Ihr Leben ist. Dies ist der erste Schritt beim Erstellen einer wirklich positiven Veränderung. Wenn Sie Ihre Angst freigeben möchten, müssen Sie akzeptieren, dass sie besteht.

Sie können nicht etwas loswerden, was Sie es nicht akzeptieren. Wenn Sie nicht akzeptieren, weisen Sie zurück, und Sie befestigen einen negativen Gedanken mit einem anderen negativen Gedanken! Wenn ich negative sage, ist alles, was ich damit wirklich meine Angst, Ablehnung und Verweigerung. Ein negativer Gedanke ist etwas, was negiert, also ein “Nein” im Geist setzt.

Der Geist ist wahrscheinlich dabei, dies zu analysieren, weil er es bestreiten will, doch die Verwerfung des Geistes besteht hauptsächlich darin, es an erster Stelle von der Quelle zu trennen. Es gibt einige, die glauben, dass, um eine positive Änderung vorzunehmen, sie eine Art der Zurückweisung durchführen müssten, wie die Dinge gegenwärtig sind. Das ist das problem-gegründete Denken, es konzentriert sich auf die Verneinung. Lehnen Sie die negativen Dinge nicht ab, kämpfen Sie nicht gegen sie, das schafft nur mehr negative Gedanken.

25527sunlightguy.jpg

Akzeptieren Sie, dass sie dort sind, und bringen Sie Licht in diese Finsternis hinein. Wenn Sie intensives Bewusstsein zu einem illusionären Gedanken bringen, werden Sie feststellen, dass es verschwindet. Es wird enthüllt, was es wirklich ist, und das ist, was ich durch Akzeptanz meine, Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind.

Für einige wird es schwierig sein, diese Worte zu akzeptieren, weil sie ihr ganzes Leben unterrichtet worden sind, das Gegenteil zu tun. Menschen glauben, dass sie Angst widerstehen müssten, sie müssten dagegen kämpfen. Wir sollen mit Übel richtig kämpfen?? Und unsere Religionen und Regierungen sind schnell dabei, ihnen zu sagen, wer das Übel ist. Sie verwenden Angst, um zu versklaven und zu kontrollieren, aber wir müssen dieses System nicht füttern. Sie werden die Angst nicht los, indem Sie damit kämpfen, indem Sie sie zurückweisen. Kein Wunder, dass die Menschen voll mit der Angst sind.

man-smiling-in-black-shirt.jpg

Wenn es einfach angesehen wurde, können wir die Absurdität, den Humor von all dem sehen, jedoch sind die meisten Menschen in der Regel stark in der Mitte gefangen und haben Probleme das größere Bild zu sehen. Sie nehmen keine positive Änderung durch einen negativen Gedanken vor, und dies setzt den Zyklus fort.

Machen Sie es nicht zu einer unmöglichen Aufgabe, denn wollen Sie den Berg besteigen, dann setzen Sie einen Schritt nach dem anderen. Konzentrieren und akzeptieren Sie das, wo Sie sich gegenwärtig befinden, und arbeiten an der Verbesserung.

acceptance1.jpg

Dinge, die wir als ’schlecht’ betrachten, geschehen mit uns, und wir erkennen die Dualität, was “gut” ist. Wenn alles konsequent Licht wäre, würden wir den Kontrast der Dunkelheit nicht haben. Genauso wie wir Dunkelheit brauchen, um das Licht zu verstehen, benötigen wir die schlechten Tage, die Belästigungen und Frustrationen, um in der Lage zu sein, die wunderbaren, freudigen und erstaunlichen Aspekte des Lebens zu schätzen zu wissen.

//Niluxx

https://denkeandersblog.wordpress.com/



Kategorien:Bewusstsein

Schlagwörter:

4 replies

  1. Das Gefühl neuer Geborgenheit wird bezahlt mit dem Opfer autonomen Denkens.
    Trügend der Trost, im Zusammenhang kollektiver Aktion werde besser gedacht.

    Denken als bloßes Instrument von Aktionen stumpft ab,
    wie die instrumentelle Vernunft insgesamt.

    Dem gegenüber ist der kompromißlos kritisch Denkende,
    der weder sein Bewußtsein überschreibt, noch sich terrorisieren läßt zu handeln,
    in Wahrheit der, welcher nicht abläßt.

    Denken ist nicht die geistige Reproduktion dessen, was ohnehin ist.
    Solange es nicht abbricht, hält es die Möglichkeit fest.

    Sein Unstillbares, der Widerwille dagegen, sich abspeisen zu lassen,
    verweigert sich der törichten Weisheit von Resignation.

    Theodor W. Adorno
    (Kritische Theorie)

Trackbacks

  1. bedingungslose Akzeptanz dessen was ist – gesundbleibenblog

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: