Leben in der Fülle – Franz Hörmann

Franz Hörman erläutert einfach und verständlich, wieso unser Geld- und Wirtschaftssystem, so wie es heute funktioniert, keine Existenzberechtigung mehr hat. Dabei gibt er in seinem humorvollen Vortrag auch neue Denkanstöße und Lösungsansätze.



Kategorien:Film, Informationsgeld | Franz Hörmann, Video, Wandel

Schlagwörter: , , , ,

3 replies

  1. Hallo Reinhard!

    Hier der gewünschte link: https://www.youtube.com/watch?v=R8hvEY3LDRs

    Gruß!

  2. Hier geht es um den ‚Strawman‘ (zu Deutsch ‚Strohmann‘). Du findest unter diesen Begriffen eine Fülle an Informationen, entweder hier am Blog oder auch im Internet, z.B. auf Youtube. Eine Einstiegsmöglichkeit ist dieser Clip:

  3. Klasse – bin begeistert! Endlich mal ein schlauer Kopf der sich mit einem effektiven Wandel beschäftigt… Was hat es mit der Thematik „Namen in Grossbuchstaben“ im Ausweis zu tun? Ich finde leider nix zu Storman (von dem spricht er in 11:20) in youtube… ich wäre dankbar für einen Link!

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: