Täuschung und Verwirrung im Zeitenwandel

Übmer dem Nebel scheint die SonneQuelle: http://www.gehvoran.com

Die Schreckensmeldungen und Informationen, die uns täglich in irgendeiner Form erreichen, drohen uns manchmal völlig aus dem Gleichgewicht zu bringen, es ängstigt uns und lässt uns teilweise verzweifeln. Was aber gerade auf der Erde passiert entspricht den Prophezeiungen alter Kulturen, wie z.B. der Hopi Indianer, der Maya und auch der germanischen Mythologie. Wie ein Endkampf wirken die Kriegsspiele der Einen wie die Bestrebungen für Frieden und Wahrheit der immer größer werdenden Anzahl der Anderen. Und tatsächlich entscheidet sich nun, ob die Menschheit so weitermacht wie in den letzten 5000 Jahren und sich in Kriege hineinziehen lässt oder ob es der Zeitenwandel hin zum Frieden und zu Gerechtigkeit wird.

Kriege können nicht mit Gegengewalt verhindert werden

Dass kaum ein Mensch Krieg will, außer einigen radikalen Kräften, dürfte jedem klar sein. Das umzusetzen erfordert jedoch Arbeit an sich selbst, z.B. durch Heilungsarbeit, Selbstreflektionen und der Erhöhung der eigenen Frequenz. Proteste gegen die Obrigkeit bringen gar nichts, im Gegenteil, sie verstärken Auseinandersetzungen und Konflikte noch mehr. Wir Menschen müssen lernen, dass wir nur mit einer höheren Frequenz friedliche, weil ANDERE, Wege finden, um dem verbrecherischen System keinen Raum mehr zu lassen. Wenn wir den Machthabern mit Gewalt entgegentreten, was wird wohl geschehen? Das Spiel der letzten 5000 Jahre wird sich wiederholen, immer und immer wieder, so wie sich dieses Spiel unzählige Male schon wiederholt hat in der Geschichte der Menschheit. Noch jeder Aufstand und jede Revolution führte irgendwann zu einem anderen kriegerischen System.

Zugegebenermaßen droht es mich selbst manchmal aus dem Gleichgewicht zu bringen, wenn ich nicht ganz stabil oder gesundheitlich angeschlagen bin und ich mir dann denke, wie man in dieser Welt noch an Gerechtigkeit und Wahrheit glauben soll, angesichts der verbrecherischen Tendenzen von Politik, der Gesellschaft und einiger Wirtschaftszweige. Zumal man die Taktiken der Schattenregierungen und dunklen Mächte dahinter durchschaut, die auf der Erde alles andere verwirklichen wollen – nur keinen Frieden. Aber genau in den Momenten ertappe ich mich selbst dabei, wie meine Aufmerksamkeit genau dahin geht, nämlich zu den Schatten und zur Dunkelheit.

Und genau da steckt der Fehlerteufel!

Mann zwischen Veränderungen in der WeltDenn den Dingen, denen wir unsere Aufmerksamkeit schenken, ermächtigen wir, noch mächtigere (im dem Fall dunkle) Energien zu entwickeln und anzuziehen. Das ist das, was uns krank macht und uns aus dem Gleichgewicht bringt. Die Informationsflut über das Internet suggeriert uns zwar Freiheit und Wahrheit. Aber nicht alles, was uns als Wahrheit verkauft wird, ist auch die Wahrheit. Ich kann nicht oft genug darauf hinweisen, dass die manipulativen Kräfte und Energien, die wir nicht immer sehen, aber wohl spüren können, derzeit alles versuchen, um uns zu täuschen und zu verwirren. Sie wollen uns hineinziehen in ihr Schattenspiel und kreieren Situationen und Vorfälle, in denen sie unsere Aufmerksamkeit und Energie für sich nutzen. Auch wenn sich dies für Manche vielleicht spooky und völlig verrückt anhört. Viele Jahre des Glaubens an reines Licht und reine Liebe im Universum und mehrere Fälle zu Boden, weil zu hoch geflogen, schenkten mir die Möglichkeit für weitergehende Erkenntnisse.

Die Welt im Transformationsprozess

Erwachende und erwachte Menschen und/oder alte Seelen wussten es bereits vor ihrer Inkarnation, in was für eine Zeit sie sich auf der Erde einlassen werden. Aber genau aus diesem Grund haben sie dieses Leben und diese Zeit gewählt. Und man weiß, wenn man sich in den Jahren vor 2012 mit dem Mayakalender beschäftigte, dass jetzt die Zeit ist, die alles verändert. Denn nun kommen die Energien, die am Ende des Mayakalenders ausgelöst wurden, ins Rollen und materialisieren sich. Wir sind mittendrin in einer Zeit, wo es umso wichtiger ist, zu verstehen, dass das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, sich sehr schnell materialisieren kann. Das bedeutet, dass der Konsum der Berichterstattung, wie z.B. über Flüchtlinge, egal ob es sich um wahre, kritische oder gefälschte Beiträge handelt, einen ganz schön zermürben kann und somit herunterzieht. Aber dieser Zustand ist nicht der, mit dem wir unsere Frequenz und Schwingung erhöhen können. Sind wir am Boden zerstört, ist unsere Schwingung am Boden, somit unten. Sind wir liebevoll und optimistisch, dann sind wir machtvoll und können zusammen als eine bestimmte kritische Masse im Kollektiv die Welt verändern. Wie verschiedene, individuelle Lichter leuchten wir dann rund um den Erdball und verbinden uns mit der Energie der Liebe, der stärksten Energie des Universums.

Auswege

Wenn wir uns umsehen auf diesem wunderschönen blauen, lebendigen, pulsierenden und bunten Planeten, dann sehen wir wie er leidet. Weil wir Menschen ihn täglich malträtieren, ihn im Auftrag einiger wenigen Menschen ausbeuten und einer Lebensweise nachgehen, die wir als richtig anerkennen, weil unser Verstand der Doktrin seit Kindesbeinen an vertraut. Das alte System, dass wir mittlerweile in der Vielzahl ablehnen, weil es unserem Heimatplaneten Erde und 99,9% der Menschheit schadet, tut derzeit alles, um sich künstlich am Leben zu erhalten und die Menschen zu versklaven.

Glückliche Frau steht im Wald und freut sichJetzt aber erkennen viele Menschen, dass sie nicht das Leben leben, das sie leben möchten. Aus dieser Unzufriedenheit, die jedoch seinen Sinn und Zweck durchaus erfüllt, weil sie zum Umdenken und zum Erwachen animiert, entstehen Visionen und Ideen: So kann der Mensch in respektvoller Art und Weise mit seinen Mitmenschen und mit anderen Völkern und Kulturen friedlich nebeneinander leben. Auch sind alle Technologien und Möglichkeiten längst bekannt, nur werden sie vom alten System und ihren Handlangern als illegal und gefährlich gebrandmarkt. Das ist nur möglich, weil noch zu viele Menschen dem alten System ihre Energie zukommen lassen. Das soll nicht bedeuten, dass jeder komplett aussteigen, seinen Job kündigen, in den Wald ziehen und zum Veganer werden muss.

Aber wir können uns entscheiden, jeden Tag, wem wir unser Geld im Sinne des Energieausgleichs anvertrauen wollen, welchen Produkten und Unternehmen. Wir können weniger ungesunde industrielle Nahrungsmittel zu uns nehmen, dafür regionale, saisonale, reine Nahrungsmittel, ohne unbedingt komplett auf Genussmittel verzichten zu müssen. Alles ist sehr leicht möglich! Tauschsysteme, Zeitbanken, freie Energie – alles da! Man muss nur ein wenig sein Leben verändern, um seine eigene Energie und Aufmerksamkeit nicht GEGEN etwas „Schlechtes / Dunkles“ zu richten, sondern FÜR etwas Gutes/Lichtvolles“.

Wenn du dich selbst veränderst, veränderst du die Welt

Das betrifft in einem sehr hohem Maße vor allem auch den Konsum der Medien, welche die Macht haben, unsere Gedanken subtil in eine Richtung zu lenken, die uns schadet und den Transformationsprozess individuell und global verhindert. Wir können das verändern, wenn wir die Medien komplett meiden, oder den Zugriff gezielt auf einige sorgsam auserwählte Angebote beschränken.

Wem oder was wir unsere Aufmerksamkeit geben, wird umso mächtiger. Wähle also bewusst aus, wem oder was du deine Aufmerksamkeit (=ENERGIE) schenkst.

Copyright: © http://www.gehvoran.com

Bilder: Fotolia.de (Beitragsbild: Nebel und Sonne), Fotolia_54132474 (Bild Mitte: Mann), Fotolia_54132474 (Bild unten: Frau)

 



Kategorien:Bewusstsein

Schlagwörter: , ,

5 replies

  1. Hallo lieber Alex,

    auch von mir einen herzlichen Dank für diesen wertvollen Beitrag und die Hinweise darin.
    Ich befasse mich schon seit Jahresanfang mit dem Thema „Bewusstseins-Wandel“und Transformation des Planeten Erde, auch GAIA gen. und ich bin sehr dankbar das es das Internet gibt, denn ich habe dadurch die Möglichkeit mich über alle aktuellen Geschehnisse und Aktivitäten (besonders die im Hintergrund, die nicht offen in den Massenmedien ausgesprochen werden „dürfen“…) zu informieren und mir selbst ein Bild der politischen und gesellschaftlichen Lage zu machen, allerdings ist es wirklich nicht immer einfach zu erkennen was Wahrheit und was die Lüge ist (es stimmt: Es soll Verwirrung gestiftet werden und damit noch mehr Chaos und Gewalt als ohnehin schon auf der Welt, in Europa und auch in Deutschland!), ich versuche ständig zu filtern und mit der Berichterstattung in TV und Radio zu vergleichen, habe erst vor kurzem wieder angefangen den Fernseher nach einer mehrmonatigen Pause und Rückzug nach Umzug an die Ostseeküste ab und zu einzuschalten, es wird dabei immer offensichtlicher das die Medien „gleichgeschaltet sind“ und dem Internet, besonders den sozialen Netzwerken wie Facebook und den „alternativen Medien“ sehr kritisch und alles andere als begeistert gegenüber stehen und die „Zensur“ immer mehr um sich greift, was alles andere als demokratisch ist!

    Trotz aller „Kriegsvorbereitungen“ und der Gefahr neuer Terroranschläge in Europa und auch in Deutschland sollten wir wirklich unsere Energien auf das Gute, die Liebe und den Frieden sowie auf die neuen Chancen in dieser Zeit des Umbruchs und der gravierenden Veränderungen richten, denn darin liegt ja auch die Hoffnung für eine bessere Zukunft ohne Angst, Sorgen und Unterdrückung, bzw. „Sklaventum“ und uns vor allem mit anderen Menschen verbinden und vernetzen, die sich ebenfalls „auf den Weg machen“ und erkennen was gerade geschieht, die sich also im „Aufwachprozess“ befinden, denn nur gemeinsam können wir auch Lösungen, Konzepte und Strategien für den dringend notwendigen Wandel finden. Es fällt mir allerdings auch nicht immer leicht mich auf das zu konzentrieren und meinen „Fokus“ darauf zulegen was ich mein „Lebenstraum“ und meine Ziele sind, weil einfach sehr viel gleichzeitig passiert und wir eben von allen Seiten regelrecht mit Informationen „bombardiert“ werden und es viel Zeit beansprucht sich alles anzusehen und für sich selbst einzuordnen und zu verarbeiten, doch nur so können wir die Wahrheit erkennen und uns selbst weiter entwickeln und in ein höheres Bewusstsein hineinwachsen!

    Ich lerne gerade einige interessante und naturverbundene Menschen kennen, die ebenfalls über viele Zusammenhänge Bescheid wissen und ihr Leben nachhaltig verändern möchten, denn meine Zukunftsvision und mein langjähriger Lebenstraum ist die Gründung eines alternativen und liebevollen Wohn- und Lebensprojektes an der Ostseeküste mit viel Land, natürliche Tierhaltung und Selbstversorgung mit gesunden Lebensmitteln, die noch natürlich wachsen und gedeihen können, mit einer dynamischen und kreativen gemischten Land-WG auf einem großen Bauernhof oder eine andere geeignete Immobilie!

    Das ist mein Weg in das „Goldene Zeitalter“ nach dieser Phase des Zusammenbruchs des „alten Machtsystems“ und ich merke durch viele Gespräche und eMails das ich mit diesem Wunsch nicht alleine bin, das motiviert mich und gibt mir die Kraft und Energie weiter diesen Weg zu gehen, auch wenn es sicher nicht immer leicht ist und es auch immer wieder mal Rückschläge geben wird, doch in jedem Ende liegt auch „die Magie des Neuanfanges“, wir alle leben in spannenden und aufregenden Zeiten und wir sollten auf unser Herz und unsere Seele hören und unserer „inneren Stimme“ vertrauen, dann finden wir den Weg aus der Dunkelheit in’s Licht einer wunderbaren neuen Zeit mit mehr Liebe, Freiheit und Harmonie….und ohne Krieg und Gewalt, der Frieden ist in unseren Herzen, das Licht wird über die Dunkelheit siegen, daran glaube ich ganz fest, das wünsche ich auch allen Lesern dieses Beitrages und der ganzen Menschheit!

    In diesem Sinne eine ruhige Adventszeit, lichtvolle Grüße aus dem Hohen Norden,

    NAMASTE‘, „Child of Nature“, Ute 🙂

  2. Ich finde mich auch ganz stark wieder in Deinem Text, lieber Alex!!!!
    Auch ich versuche, soweit es in meiner Macht steht, in kleinem Umkreis zu helfen
    und es kommt unendlich viel Dankbarkeit zurück!!!
    Der Spruch: „Der Mensch verbringt die meiste Zeit damit, indem er Zeit gewinnen will“
    sagt viel aus über z.B. „What`s app“! Früher reichte ein kurzes Telefonat!
    Die heutige Informations-Flut und Überangebote zerstören unser aller „Miteinander“!
    Leider kann ich mich auch nicht ganz davon freisprechen 😦
    Vor allem Facebook „zieht mich an“!
    Leider lebt sich alles auseinander, es werden keine Werte mehr an die Kinder oder
    Enkel weitergegeben und unsere Welt vereinsamt menschlisch 😦
    ……dennoch trage ich einen kleinen Hoffnungsschimmer in mir, der mir sagt,
    dass sich in absehbarer Zukunft der Weizen von der Streu trennt!!!
    Übrigens bin auch ich in dieses Zeitalter inkarniert 🙂 und dankbar dafür „Gott“ (meine Intuition)
    oder genauer gesagt: „Mein höheres Ich“ wiedergefunden zu haben!!!
    Die Liebe wird siegen!!! 🙂

  3. Jedoch gibt es auch hier einen gröβeren Zusammenhang, und das ist Spirit – das geistige Eigentum. Güte und Liebenswürdigkeit sind stärker als jeder Krieg. Spirit’s Gaben sind mächtiger als seine Missbräuche.

  4. Leben ist Hoffnung – und die brauchen wir ganz dringend – als Schutzschild gegen alles Dunkle und Böse und für unser Leben, dass dieses heutige Chaos und Nichtswürdige überdauern wird. Leben ist Hoffnung. Die Natur macht es uns vor – eine kleine Löwenzahn-Pflanze hat sogar die Kraft durch eine Asphaltdecke zu wachsen und seine Blüte der Sonne entgegen zu strecken. Ein Waldspaziergang baut den Wanderer wieder auf mit neuer Kraft und Lebensfreude. Leben ist Hoffnung.
    Wir werden und müssen lernen, was nicht richtig und notwendig ist – zu lassen und auf den Schutz des Lebens zu konzentrieren.

  5. Lieber Alex,
    von einer Nürnbergerin an einen Nürnberger
    Du sprichst mir voll aus dem Herzen ich distanziere mich so weit wie möglich von Fernseh oder anderen Berichterstattungen. Leider werde ich manchmal bombadiert von Aussagen meiner Freunde die mir dann wieder erzählen wollen von den neuesten Berichterstattungen. Die dann immer meine Lebensweise als Ignoranz und Desinteresse hinstellen. Dem ist aber nicht so.
    Da ich ein sehr hypersensibler Mensch bin wäge ich ab was mir gut tut und was nicht daß heißt aber nicht das mir alles egal ist was da passiert.
    Ich versuche im Kleinen meine Welt zum positiven zu verändern, Menschen in meinem Umfeld zu unterstützen so gut es geht und mein Gleichgewicht immer wieder auszubalancieren was manchmal auch nicht leicht ist da man im täglichen soviel an Ungerechtigkeiten mit Jobcenter (Arbeitslosigkeit( und Agressionen im täglichen Leben zu tun hat.
    Es hilft nur immer wieder sich auf sich zu besinnen und in der Stille Kraft zu finden.
    Liebe Grüße Uschi

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: