Ebo-LIE – Ebo-LÜGEN

bokoÜbersetzung des von Nana Kwame veröffentlichten Artikels auf facebook am 8. Oktober
https://www.facebook.com
gefunden auf: http://jimstonefreelance.com

Übersetzung: claudine

Aus Ghana: Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.

Nana Kwame schreibt:

Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West Afrika geschieht. SIE LÜGEN !!! “Ebola” als Virus existiert NICHT und wird NICHT “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat aus 4 spezifischen Gründen eine Krankheit in 4 spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten. Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten. Habt etwas Geduld mit mir:

GRÜNDE:

Die meisten Menschen springen direkt auf “Entvölkerung” an, was zweifelsohne immer im Geist des Westens ist, wenn es um Afrika geht. Aber ich versichere euch, dass Afrika NIEMALS entvölkert wird, wenn 160 Menschen am Tag getötet werden und Tausende pro Tag geboren werden. So sind die wirklichen Gründe viel greifbarer.

Grund 1:
Diese durch Impfstoff implementierte Krankheit “genannt” Ebola wurde in Westafrika mit dem Endziel eingeführt, Truppen auf den Boden von Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu bekommen. Wenn du dich erinnerst, Amerika versuchte grade in Nigeria hereinzukommen wegen “Boko Haram” # BULLSHIT, aber das fiel weg, als die Nigerianer anfingen, die Wahrheit zu sagen. Es GIBT KEINE VERMISSTEN MÄDCHEN. Die weltweite Unterstützung fiel weg, und ein neuer Grund wurde benötigt, um Truppen nach Nigeria zu bekommen und die neuen Öl-Reserven, die entdeckt wurden, zu stehlen.

Grund 2:
Sierra Leone ist der weltweit grösste Anbieter von Diamanten. Während der letzten 4 Monate haben sie gestreikt, verweigerten Diamanten zu liefern wegen schrecklicher Arbeitsbedingungen und Sklavenlöhnen. Der Westen zahlt keinen fairen Lohn für die Ressourcen, weil die Idee ist, die Menschen auf Reissäcken und mit ausländischer Hilfe am Überleben zu halten, so dass sie für immer eine Quelle für billige Sklavenarbeit bleiben.
Ein Grund war auch notwendig, um Truppen auf den Boden von Sierra Leone zu bekommen, um ein Ende der Diamantenschürfer-Streiks zu erzwingen. Es ist nicht das erste Mal, dass dies getan wird. Wenn die Minenarbeiter die Arbeit verweigern, werden Truppen gesendet, selbst wenn sie alle töten und ersetzen müssen, der einzige Wunsch ist, dass die Diamanten wieder aus dem Land fliessen.

Natürlich wäre es viel zu anstrengend, mehrere Kampagnen zu starten, um diese Länder getrennt zu erobern. Aber so etwas wie “Ebola” ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Fläche gleichzeitig.

Grund 3:
Zusätzlich zum Diebstahl von nigerianischem Öl, und Sierra Leone zurück in den Bergbau zu zwingen, wurden ebenfalls Truppen gesandt, um jene Afrikaner zum Impfen (tödliches “Ebola” Gift) zu ZWINGEN, die nicht verrückt genug waren, sie (die Impfung) freiwillig zu anzunehmen.

3000 Truppen wurden geschickt, um sicherzustellen dass dieses “Gift” sich weiter ausbreitet, denn, noch einmal, es breitet sich nur durch Impfung aus. Da mehr und mehr Nachrichteartikel erscheinen wie in Liberia, die die Bevölkerung über die US Lügen und Manipulation informieren, weigern sich mehr und mehr Afrikaner, das Rote Kreuz zu besuchen. Truppen werden diese Impfungen den Menschen aufzwingen, um die sichtbare Erscheinung einer Ebola-Pandemie zu gewährleisten. Zusätzlich dazu werden sie das Rote Kreuz vor den Liberianern und Nigerianern schützen, die es zu Recht aus ihren Ländern rauswerfen.

Grund 4:
Nicht zuletzt wird das Erscheinungsbild dieser Ebola “Pandemie” (sollten die Amerikaner es nicht kapieren) benutzt werden, um unzählige Millionen zu erschrecken und dazu zu bringen, eine “Ebola Impfung” einzunehmen, die in Wirklichkeit die Pandemie IST. Sie haben bereits mit Geschichten begonnen wie es in die U.S. gebracht wurde und in Dallas aufgetaucht ist, wie weiße Ärzte geheilt wurden, aber schwarzen Infizierten die Behandlung versagt wurde, usw.

ALL dies wird die Schwarzen dazu bringen, sich zu bemühen den Impfstoff zu erhalten, weil es aussieht, als würde die “Heilung” den Schwarzen vorenthalten werden. Sie werden in Scharen laufen, um es zu bekommen, und dann wird es ernsthafte Probleme geben. Mit allem, was dieses Jahr über Impfstoffe aufgedeckt wurde, könnte man denken, dass wir unsere Lektion gelernt haben. Alles, was ich tun kann, ist das zu hoffen, weil sie sich auf unsere Unwissenheit verlassen, um ihre Agenden zu vervollständigen.

Frage dich selbst: Wenn Ebola sich wirklich von Person zu Person verbreiten würde anstatt durch kontrolliertes Verbreiten durch Impfung, warum dann würden die CDC und die US-Regierung weiterhin Flüge in und aus diesen Ländern erlauben ohne jegliche Regulierung, oder überhaupt?
Wir müssen anfangen darüber nachzudenken und die Informationen weltweit austauschen, weil sie nicht die wahre Perspektive der Menschen geben, die hier in West Afrika leben. Sie lügen für ihren eigenen Vorteil und es gibt nicht genug Stimmen da draussen mit einer Plattform, um uns zu helfen, unsere Realität mitzuteilen. Hunderttausende wurden getötet, gelähmt und untauglich gemacht durch diese und andere “neue” Impfstoffe überall auf der Welt und wir werden uns dessen endlich bewusst.
Nun, was tun wir mit all diesen Informationen?

Ebola_hoax

 



Kategorien:Gesundheit, Medizin, News, Wahrheit auf der Spur

Schlagwörter:

22 replies

  1. Nachdem nun auch Ansteckungsfälle ausserhalb Afrikas bekannt geworden sind, würde ich die These, dass man Ebola nur durch Injektionen des Roten Kreuzes bekommt, doch anzweifeln wollen. Nach allem was so berichtet wird, scheint es bei Ebola einen ganz klassischen Ansteckungsweg durch Kontakt zu geben, auch durch Kontakt mit z.B. Handschuhen, mit denen Infizierte angefasst wurden, und die an der Aussenfläche dadurch kontaminiert sind.

    Das sagt jetzt nichts darüber aus, woher das Virus kommt, auszubreiten scheint es sich wie andere Krankheitserreger auch, durch Ansteckung an bereits Erkrankten.

    • es sagt zwar nichts darüber aus, woher der Virus kommt, aber die Angst ist wie eine Saat gesät.

    • Das ist sicher nicht wahr, sondern die Verschwörungstheorie eines Menschen, der westlichen Ländern alles zutraut: Wohl als Folge des Kolonialismus der Europäischen Staaten, die in Afrika erst ca. 1950 in den meisten Staaten beendet war und der noch immer andauernden Ausbeutung der Bodenschätze unter menschenverachtenden Bedingungen – siehe seine Argumente. Die USA hat ja auch genug verbrochen in dieser Welt.

      Es kann nicht wahr sein, weil allen westlichen Staaten klar ist, dass ein derart tödlicher Erreger aufgrund des interkontinentalen Flugverkehrs innerhalb kürzester Zeit auch im eigenen Land sein würde – wie es ja trotz aller Vorsichtsmaßnahmen der Fall ist. Ich habe mal mit einem Virologen über die Vogelgrippe und die Schweinegrippe gesprochen und er hat bestätigt, dass beim Auftauchen derart tödlicher Viren inzwischen sofort weltweit höchste Alarmstufe gegeben wird und die Maßnahmen erst dann beendet werden, wenn klar ist, dass es Heilungsmöglichkeiten gibt bzw. die Situation beherrschbar ist. Ich war damals der Meinung, dass die Maßnahmen bei der Vogel- und Schweinegrippe überzogen waren, aber er meinte, dass eine weltweite Ausbreitung eines gefährlichen Virus wegen der heutigen extremen Mobilität der Menschen mit allen Mitteln verhindert werden muss.

      Ein Grund für die Verschwörungstheorie kann auch sein, dass die Regierungen in den betroffenen Ländern viel zu spät reagiert haben, auch weil sie nicht die Mittel und das Know how hatten, um alle möglichen Maßnahmen schnellstmöglich umzusetzen. Die betroffenen Länder stehen inzwischen vor dem totalen Kollaps, weil die Leute nicht mehr zur Arbeit gehen können bzw. nicht einmal mehr ihre Felder bestellen können. Die Lage ist viel schlimmer als bei uns in den meisten Medien berichtet. Und den Schuldigen woanders zu suchen, halt einfacher als das eigene Versagen einzugestehen.

      Bei uns sind für viele Menschen ja auch die Ausländer und/oder die EU an allem schuld… 😉

      • Informier dich lieber bei einem Internisten oder Biologen die keine Verträge mit der Pharmaindustrie abgeschlossen haben über „Viren“ und du erkennst die vielen Ungereimtheiten. Pilze und Parasiten oder ein Ungleichgewicht der Bakterienstämme gibt es bei starker Mangel-oder Fehlernährung oder mangelnder Hygiene auf der ganzen Welt.Vor allem die Mykosen (Pilze) sind stark im Trend in den gestressten Fastfood-Ländern mit unmäßigem Fleischverzehr.

        Die Menschen in Afrika brauchen Gerechtigkeit und keine Impfungen etc, dann kann sich auch die Wiege der Menschheit wieder erholen und stabilisieren.

    • WER wurde denn im Westen nachweislich angesteckt? Es sind Patienten mit Fieber eventuell Durchfall die den ominösen computeranimierten Test „positiv“ getestet haben.

      Ist wie bei AIDS… viele HIV-Positiven werden nur von den Medikamenten todkrank. Die meisten sogenannten AIDS-Kranken in Afrika haben eine bakterielle Tuberkulose. Generell haben viele den Viren zugeschriebenen Krankheiten körperliche Symptome wie durch Vergiftungen mit Pestiziden und Schwermetallen . Aluminium oder Radioaktivität. Letzteres hat vor allem sehr ähnliche Auswirkungen wie Ebola. Angeblich werden radioaktive Substanzen benötigt bei genetischen Test-Impfungen z.B gegen die parasitäre Malaria

      Weitere genauere Nachforschungen sind angezeigt. Wenn so klare Fakten auf dem Tisch liegen MUSS man den Pharma-shit zumindest stark anzweifeln und FRAGEN STELLEN .

  2. Nachgewiesen wurde, zur Unterstützung der Ansprüche Agains das Rote Kreuz . Volks erste Reaktion ist Skepsis , und das ist in Ordnung , aber die mit Open Minds aussehen wird durch die Daten und sehen, dass es gibt viel Literatur zu sichern, was wurde festgestellt . Ein Großteil der Artikel teilen den Text aus dieser Original Artikel wurden nicht berücksichtigt die Verbindungen und die Fotos . Hier sind nur ein

    http://beforeitsnews.com/terrorism/2014/10/india-holds-bill-gates-accountable-for-his-vaccine-crimes-2450852.html

    http://www.naturalnews.com/038796_meningitis_vaccine_children_paralyzed.html

    http://www.thegatewaypundit.com/2014/09/liberias-largest-newspaper-accuses-us-of-manufacturing-ebola-virus-video/

    video-africans-are-killing-ebola-aid-workers-for-spreading-ebola-a-clear-perspective-on-the-virus

  3. Desinformation ??
    Es gibt heute keine Nachrichten, keine Tatbestände mehr, denen nicht von irgend einer Seite widersprochen wird. Das soll vielleicht andere wirklich berechtigte Gegendarstellungen unglaubwürdig machen. Oder es sind Wichtigtuer und Spaßmacher. Auf dem Mond war keiner, Aids ist eine Erfindung, Pogrome gab es nie, usw usf. Allein dass es Motivationen für etwas gibt, ist noch kein Beweis. Es wären schon Belege angebracht und nicht nur Behauptungen.

  4. Stimme mit Schauffert Andreas überein. Finde es sehr mutig so eine Aussage zu machen, ohne Beweise. Auch die Anschuldigungen gegenüber des roten Kreuzes empfinde ich als sehr unangebracht, wenn man bedenkt was diese Organisation bereits geleistet hat und wie viele Menschen von ihr profitiert haben. Dieser Artikel erscheint mit laienhaft und unseriös.

    • das rote Kreuz ist keine Wohltätigkeitsorganisation, dort geht es nur um Profit. Gutherzige, unbezahlte Menschen werden dort ausgenutzt. Da bist Du leider, wie viele Andere auch ganz schon reingefallen. Die Europäer, sind alle samt nach Afrika um das afrikanische Volk zu bestehlen und zu versklaven. Jedes Land wollte ein Stück vom großen Kuchen. Die Afrikaner sind willendlich und wissendlich in große Not gestoßen worden. Heute noch verdient die westliche Welt ein Vermögen an Waffen und dem Tod vieler Afrikaner. Dennoch gibt es immer Schwätzer, die den Afrikanern die Schuld an ihrem Unglück geben

      • Weiß nicht ob das immernoch so ist, aber die haben mit unserem Blut gehandelt. Krankenhäuser sind knapp bei Kasse, es ist also meistens bei Forschungsfirmen, Pharmaziebetriebe, Chemiebetriebe und sonstigen gelandet. Des weiteren haben die ihre Fahrer im Krankentransport systematisch abgehört, Abhörgeräte unter den Sitzen. Und erzähl mir keiner dass sie das aus Kundenschutz gemacht haben.

      • Hallo Helga. Vielen Dank für Ihren Kommentar, der absolut korrekt ist.

        Dass hier natürlich auch schon wieder Leute aufgetaucht sind, die den Inhalt des Artikels in Zweifel ziehen oder den Artikel, bzw. gleich die ganze Seite als „unseriös“ bezeichnen, ist nicht verwunderlich. Es handelt sich dabei um einige wenige Bestandsnaive. Der größte Teil der Widersprecher dürften allerdings wie immer bezahlte Lügenpropagandisten sein.

        Das Thema „Ebola“ erlebt schließlich gerade seine Wiederauferstehung und in diese hat man natürlich nicht nur viel Geld investiert, sondern auch will man aus dem Ebola-Scheiß natürlich viel Geld herausholen.

        Dabei sind Artikel wie dieser hier natürlich höchst störend. Schon zu Zeiten der „Schweinegrippe“ gab es bereits viel Widerstand aus dem Internet, wodurch der Schweinegrippeblödsinn entlarvt wurde. Durch diese Aufklärung ließen sich Unmengen Menschen nicht impfen, was zu erheblichen Verlusten in Kreisen der Pharma- und Ärztemafia führte.

        Allein Brüssel gibt 3 Millionen Euro für Lügenpropaganda aus – und zwar TÄGLICH 3 Millionen Euro! Überaus passend zu diesem Thema ist dieser Artikel:http://newstopaktuell.wordpress.com/2014/10/17/tauschung-und-rufmord-propagandalugner-manipulieren-internet-foren/

        Fazit: Vielen Dank noch mal an Sie für Ihren stimmigen Kommentar. Auch wenn noch so viele Lügenpropagandisten das Internet mit Lügen kontaminieren, so wird sich die Verbreitung der Wahrheit, wie sie in diesem Artikel zu finden ist, nicht verhindern lassen.

        Daher auch vielen Dank an den Autor des Artikels, sowie an all die vielen anderen Onlinerinnen und Onliner, die sich nicht von Lügenpropagandisten beeindrucken, diffamieren und für dumm verkaufen lassen, sondern sich unermütlich für die Verbreitung der Wahrheit einsetzen.

        Vielen Dank an all diese anständigen, ehrlichen und guten Menschen.

  5. Vor vielen Jahren habe ich etwas über den EBOLA-Virus gelesen. Dieses Buch werde ich in meinen vielen Regalen irgendwo hoffentich wieder finden, um mir noch genauere Informationen zu holen.
    Eines ist sicher, die Glaubwürdigkeit der gesamten Pharma-Industrie der Menschheit im Krankheitsfalle helfen zu wollen, ist eine einzige Lüge. Auch Impfungen helfen nicht, sie verschlimmern nur die Krankheit, und macht Menschen noch anfälliger für andere Krankheiten. Wie können Medikamente helfen, wenn sie auf Tierfolter aufgebaut werden. Zum Wohle der Menschheit ? Sicherlich doch nur zu ihrer eigenen Gewinnmaximierung.
    Das mit Ebola ist wahrscheinlich so gedacht, und auch gewollt, recht viele Menschenleben auszurotten. Ja, am Besten wohl ganze Völker zu vernichten, um die Gier einer gewissen „Kaste Mensch“ zu befriedigen.
    Auch unser schönes Deutschland wird dann doch endlich mal vom Erboden verschwinden, so die Verschwörungstheorie einiger nicht unwichtiger Personen, die im Hintergrund agieren.
    EFi

  6. das Ebola keine wirkliche Krankheit ist, sondern künstlich in Laboren zur Ermordung des afrikanischen Volkes hergestellt wurde, ist für mich von hoher Wahrscheinlichkeit. Ähnlich war und ist es mit Aids in der Vergangenheit mit der Pest usw. Es ist eine Unverschämtheit ohne Gleichen, dem afrikanischen Volk die Schuld am versuchten Massenmord ihrer eigenen Bevölkerung auch noch in die Schuhe schieben zu wollen, damit man sich weiterhin ihre Schätze unter den Nagel reißen kann.

  7. Zum Thema Impfen generell empfehle ich das Buch “Impfen – Das Geschäft mit der Angst” von Dr. med. G. Buchwald. Darin wird die gesamte Geschichte des Impfens bis heute aus medizinischer Sicht aufgearbeitet und das dahinter steckende Lügenspiel aufgedeckt. Eine absolute Pflichtlektüre für alle, die noch an die Wirksamkeit von Impfungen und die Ehrbarkeit der Pharmaindustrie glauben.

  8. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Die ganzen Lügen um den Ebola-Virus waren und sind zu widersprücklich, um glaubhaft zu sein. Hier wird ein Massenmord durchgeführt, welcher beispielhaft in der Weltgeschichte ist! Der folgende Bericht schildert in Einzelheiten, wie und was noch geplant ist.

  9. sorry aber ich muss noch einen kleinen nachtrag machen, denn auch der öldiebstahl sieht doch ganz anders aus, wie man uns oben weiszumachen versucht.

    http://www.wsj.de/nachrichten/SB10001424127887324030704578424703939071858?mg=reno64-wsjde

    um öl od. gas zu fördern benötigt man teure und aufwendige technik. man macht probebohrungen, muss das ev. auftretende öl analysieren, muss abnahmekanäle finden, muss die anlagen warten, etc. pp. wenn also nun öldiebe, das öl unberechtiger weise stehlen und dann dadurch auch noch öllecks auslösen, was kann dann shell dafür? stellt sich natürlich weiterhin die ganz praktische frage, wer übernimmt denn bei probebohrungen und der förderung das finanzielle risiko? ist es etwa der nigerianische staat, der mit sicherheit steuern von shell möchte, od. ist es nicht shell, welche das volle risiko trägt? wird shell etwa entschädigt, wenn durch diebstahl und misswirtschaft kein öl mehr gefördert werden kann? wohl kaum, sondern shell wird es als abschreiber vermuchen müssen.

  10. mit erstaunen habe ich diesen bericht hier gelesen. würde mich interessieren wer den recherchiert hat. liest man diesen bericht hier: http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2014-09/ebola-patent-jan-krauss-interview
    dann wurde noch nie und wird auch nie ein patent für dieses virus erteilt.
    wie kommt der autor dieses berichtes dazu zu behaupten, dass die mädchen nie entführt wurden? ich würde hier gerne beweise sehen, die diese aussage untermauern. es ist auch nicht das problem der weissen od. diamantenkäufer, wenn die schwarzafrikaner nicht anständig mit ihren brüdern umgehen und ihnen keine vernünftigen löhne bezahlen, dann ist das doch nicht aufgabe des käufers dafür zu schauen, od. wann soll denn sonst die eigenverantwortung eintreten. ist es aufgabe der weissen eine vernünftige wasserversorgung aufzubauen und die länder mit kostenlosen nahrungsmitteln zu versorgen? wäre es nicht vielmehr die aufgabe der afrikaner dafür besorgt zu sein, dass sich die länder selbstständig ernähren können? aber dies bedingt eben arbeit und einsatz und wenn man kostenlos und regelmässig nahrungsmittel bekommt, dann werden natürlich die menschen faul und träge. ich wohne seit fast 3 jahren in uganda und kann aus eigener erfahrung einiges mitteilen. aber so wie es in diesem bericht dargestellt wird stimmt mit sicherheit etwas nicht und er ist einseitig, tendenziös und entspricht nicht der wahrheit!

    • Herr Schauffert,
      wenn in Ihrem Garten ein Erdölvorkommen ruht, und Sie kein Geld haben es zu fördern, habe ich nicht das Recht mir Ihr Öl anzueignen.

      • Aber man hat das Recht, die Förderrechte vom Eigentümer des Gartens zu erwerben. Er ist schliesslich der Besitzer, und kann auch Rechte an seinem Eigentum an andere aushändigen.

        • Besitz und Eigentum ist rechlich was völlig unterschiedliches.
          Wenn Öl in irgendwinem Gebiet gefunden und gefördert wird, wem gehört es dann ?

          Richtig : Allen Menschen,die sich die Kosten für die Förderung teilen.
          Halbrichtig: Den Menschen des Staates in dem das Öl-Gebiet liegt.
          Falsch: Private Ölmultis fragen nach nix, reissen sich alles unter den Nagel und verkaufen es zu unverschämten Preisen an Menschen die davon abhängig sind. Das ist so wie es ist, und die Banken machen es nicht anders.

          Und wenn in meinem Garten Ölvorräte bunkern, dann werde ich zwangsenteignet.
          Das aber geht wieder nicht, da Deutsche nur Besitzer sind und kein Eigentum hat.

          Recht hat also der, der die Regeln bestimmt, notfalls mit Gewalt und wer das ist, das wissen wir.

    • „Lieber“ Herr Schauffert

      Ich finde es immer sehr interessant, wenn Beweise von Autoren verlangt werden, die den Lügenmasenvolksverdummungsmedien widersprechen, obwohl doch schon Geschichte, Logik und gesunder Menschenverstand genug Beweise liefern und gar keine anderen Schlüsse zulassen, wie die im hiesigen Artikel gezogenen.

      Ich hätte dann auch noch eine Frage an Sie. Ebola soll ja angeblich eine Pandemie sein. Warum glauben Sie diesen Quatsch den Mainstream-Lügen- und Volksverblödungsmedien?! Warum fragen Sie DA nicht nach Beweisen für beleglose Behauptungen, die der Geschichte und dem gesunden Menschenverstand zuwider laufen?!

      Das Rote Kreuz ist kein Wohltätigkeitsverein, sondern ein Unternehmen, welches ausschließlich am eigenen Profit interessiert ist.

      So etwas wie Wohltätigkeitsorganisationen AN SICH, sind und waren SCHON IMMER eine reine Illusion. Das sieht man an den Übereinkünften mit mafiösen Strukturen und den Schandtaten des WWF, des WHO, des Roten Kreuzes, Save the children, und wie diese ganzen Betrüger- und Lügnerorganistationen noch so heißen mögen.

      Zitat: „es ist auch nicht das problem der weissen od. diamantenkäufer, wenn die schwarzafrikaner nicht anständig mit ihren brüdern umgehen und ihnen keine vernünftigen löhne bezahlen“ Zitat Ende.

      Mag sein. Es geht aber schon damit los, dass die wießen Abnehmer der Diamnten keine anständigen Preise bezahlen.

      Zitat: „ist es aufgabe der weissen eine vernünftige wasserversorgung aufzubauen und die länder mit kostenlosen nahrungsmitteln zu versorgen?“ Zitat Ende.

      Wenn man solidarisch sein will, dann ja. Wenn man egoistisch ist und nur an sich denkt, dann nein.

      Zitat: „wäre es nicht vielmehr die aufgabe der afrikaner dafür besorgt zu sein, dass sich die länder selbstständig ernähren können? aber dies bedingt eben arbeit und einsatz und wenn man kostenlos und regelmässig nahrungsmittel bekommt, dann werden natürlich die menschen faul und träge.“ Zitat Ende.

      Eine niedliche Unterstellung, die AUF SIE SELBST ja vielleicht zutreffen mag. Die Geschichte mit den Nahrungsmitteln verhält sich allerdings etwas ander, als von Ihnen dargestellt, denn die Sache ist nämlich die:

      In den sogenannten „zivilisierten und westlichen Ländern“ werden an Warenterminbörsen Lebensmittel gehandelt, was an sich schon ein Skandal ist und gegen die Menschlichkeit verstößt.

      Spekulanten legen sich virtuell tonnenweise Grundnahrungsmittel (unter anderem Reis) in den Keller und treiben damit weltweit die Preise nach oben, was widerum dazu führt, dass sich die ärmeren Teile dieser Welt diese Nahrungsmittel nicht mehr leisten können.

      Andersrum sind die Folgen übrigens auch verheerend: Man treibt die Preise in den Keller, was dazu führt, dass die heimischen Geschäftsleute die von ihnen verlangten Preise nicht mehr bekommen, wodurch wiederum unzählige afrikanische Händler in Ruin und Hunger getrieben werden.

      Mit Faulheit und Trägheit hat die Situation in diesen Ländern also schon mal GAR NICHTS zu tun.

      Es ist die sogenannte „zivilisierte westliche Welt“, die dafür sorgt, dass die Menschen in diesen Ländern unter Hunger leiden.

      Zitat: „so wie es in diesem bericht dargestellt wird stimmt mit sicherheit etwas nicht und er ist einseitig, tendenziös und entspricht nicht der wahrheit!“ Zitat Ende.

      Wäre toll, wenn Sie gegenüber der Mainstreamlügenmedien und Volksverdummungspresse mal diese Gedanken etwickeln würden, denn DAS wäre durchaus berechtigt.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: