Wenn das Alte das Neue trifft: die „Religions“-Schablone

Freitag, 8. August 2014

von D – Removing the shackles

http://www.removingtheshackles.blogspot.ca

Übersetzung: Patrizia

 

In Bezug auf den gestrigen Artikel über Schablonen/Vorlagen, würde ich heute gern eine weitere wesentliche Schablone erörtern, die seit Jahrtausenden ausgespielt wird, und welche ein Hauptbestandteil der Kontrolle über die Menschen ist. Das ist die Schablone „Religion“.

http://wirsindeins.org/2014/08/07/der-phoenix-der-nicht-auferstehen-will/

Früher, in der „guten alten Zeit“, bevor es Druckerpressen, Radio, Fernsehen und das Internet gab, wurde die Information, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, von Kaisern, Königen, feudalen Lehnsherren und religiösen Führern verkündet. Ihr Wort war das GESETZ. Ihr Wort kam der Stimme Gottes gleich. Nicht zu hinterfragen. Unanfechtbar. Allmächtig. Wenn der Gutsherr sagte: „Sie sind böse!!!“, dann war, wer immer „sie“ waren, fraglos böse. Wenn der Papst sagte: „Gott will, dass du 20% der Kirche gibst!“, dann haben die Menschen von allem, was sie hatten 20 % der Kirche gegeben. Diejenigen, die nicht sofort fragten „Wie hoch?“, wenn der König/Sultan/Priester/Rabbi befahl „SPRING!“, wurden als Staatsfeind hingerichtet, verbrannt wegen Ketzerei, oder lebenslang in einem Kerker eingesperrt.

Daher war es ziemlich leicht für die Kontrolleure, mit den Menschen, mit dem „Geld“ und selbst mit der Geschichte zu tun was immer sie tun wollten.

Denkt mal einen Moment darüber nach: Wenn die Kontrolleure die absolute Hoheit darüber hatten zu sagen und zu tun, was immer sie wollten, und die Macht hatten, die Geschichte zu erschaffen, die ihnen beliebte … dann gibt es einem wirklich zu denken, was in der Schule gelehrt wurde, nicht wahr?

Ein interessantes Thema für ein andermal ….

Als die Kaiser und religiösen Führer die absolute Kontrolle über die Massen hatten, konnte ihr „Wille“ leicht den Menschen aufgedrückt werden. Dann aber wandelten sich die Zeiten und die Menschen begannen mit anderen über größere Distanzen zu kommunizieren. Sie erhielten Informationen, die von außerhalb ihres kleinen Dorfes stammten, und das erweiterte ihren Wissensstand darüber, was jenseits der Grenzen vor sich ging. Dann kamen die Druckerpressen und die Erfindung der Zeitungen, die, obschon sie auch zu jener Zeit vollkommen kontrolliert waren, dennoch einen Blick in die Welt jenseits des eigenen Zirkels erlaubte. Nachdem Informationen begannen die Runde zu machen, und nachdem die Menschen anfingen von ihrer Fronarbeit auf den Feldern hochzublicken, mussten die Kontrolleure ein wenig kreativer werden.

Seit Anbeginn war der einfachste Weg, die Menschen unter Kontrolle zu halten, der, sie zu trennen. Wenn es nur genug Angst vor einer anderen Gruppe/einem anderen Land/einer anderen Religion etc. gab, konnten die Kontrolleure die Menschen davon abhalten, sich zusammenzutun. Seien wir ehrlich: kleine Gruppen sind viel leichter zu kontrollieren als große Ansammlungen, lol.

Eine der Schablonen, die ich in dem vorhergehenden Artikel nicht angesprochen habe, ist die Religions-Schablone. Benutzt seit Anbeginn um die Menschen nicht nur in diesem Leben zu kontrollieren, sondern ebenso im wahrgenommenen Leben danach.

Wenn ihr euch unvoreingenommen die Religionen auf unserem Planeten anschaut (und darüber hinaus das Buch von Urantia) – sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart –, so gibt es einen Strom von Gemeinsamkeiten in der Wiederholung von bestimmten Aspekten des „Glaubens“. Eine Religion geht in die nächste über, mitunter „leihen“ sie sich aus den jeweiligen „heiligen Büchern“ etwas aus. Judentum, Christentum und Islam sind verflochten durch Handlungsstränge die von der Tora, in die hebräische Heilige Schrift, in den Koran, in die Bibel, in die christlich-griechische Heilige Schrift übergehen. Die Übergänge von religiösen Gemeinsamkeiten der „vor“-christlichen Religionen, wie den ägyptischen Göttern Horus und Osiris, dem römischen Mithraismus, dem griechischen Pantheon (Dionysus im besonderen) – alle führen ähnliche Glaubenslehren und Geschichten weiter. Sogar die Symbole und Rituale in zahlreichen Religionen folgen Mustern, die beinahe untrennbar voneinander sind.

Das ist kein Zufall, sondern Teil eines erschaffenen Ablaufes von einem Glaubenssystem in das nächste. Als die alten Religionen „ausstarben“, musste eine Verbindung eingefügt werden, um den Wandel zum nächsten bereitstehenden Glaubenssystem zu erleichtern.

Das funktionierte eine Weile ganz gut. Aber als religiöse Gruppen wuchsen und sich verbreiteten, wurde das Bedürfnis nach Trennung und Spaltung wichtig für die Kontrolleure, um deren Macht aufrechtzuerhalten. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Erschaffung von „Sekten“ und verschiedenen Zweigen der gleichen wesentlichen religiösen Glaubenslehren ein Schwerpunkt. Das Christentum spaltete sich in „getrennte“ Religionen auf, wobei jede behauptete, sie alleine sei im Besitz der „Wahrheit“. Islam, Christentum, Buddhismus und Judentum sind nur einige wenige der wahrgenommenen „Haupt“-Religionen, die aufgespalten und geteilt wurden. Wenn der Krieg mit einer anderen religiösen Gruppe nicht ausreichte, wurden Kriege zwischen den Sekten der gleichen Religion zu einem normalen Bestandteil der „Krieg“-und-„Religions“-Schablone.

Schneller Vorlauf zum vergangenen Jahrhundert.

Mit dem Aufschwung von „Wissenschaft“ und den „Fortschritten“ in der Psychologie und in „rationalem“ Denken (lol), begannen Scharen von Menschen sich von den alten religiösen Hetzreden abzuwenden und den neuen Ideologien zu folgen. Darwinismus wurde als die „Religion des denkenden Menschen“ verkündet, und Atheismus und Agnotizismus wurden zu sehr akzeptablen Glaubenssystemen (obgleich einige verlautbaren ließen, dass sie weder die zugrundeliegenden Motive noch die Hintergründe dieser „Programme“ wirklich verstünden).

Die Geschichte zeigt, dass die „vergangenen“ 100 Jahre die größte Anzahl von „Veränderungen“ in allen Lebensbereichen wie Politik, Wissenschaft, Psychologie (um nur ein paar zu nennen) beinhaltet haben; was eine massive „Evolution“ zur Folge hatte.

Als die Menschen begannen, „Religion“ und die Kontrolle der wahrgenommenen Regierungsführer zu hinterfragen, sahen die Kontrolleure ihre Herrschaft dahin schwinden, und sie wussten, dass sie einen neuen Kontrollmechanismus brauchten. Die alten Religionen funktionierten nicht mehr, also war eine neue vonnöten. Eine Religion, die den Verstand der Massen einfangen würde, die nun aktiv die Religion anprangerten (und die sich dennoch insgeheim davor fürchteten, was nach dem „Tod“ käme) und sich „Wissenschaft“, „Philosophie“ und „Psychologie“ zuwandten um Antworten auf die große Frage zu bekommen: „Warum sind wir hier?“.

Zum Beispiel: Die New Age Bewegung … und selbstverständlich all ihre verschiedenen Sekten.
„Spiritualität“ wird vermischt mit „Bewusstsein“, vermischt mit „östlichen“ religiösen Kontrollsystemen (Mantras, Chakras, auf deinen Bauchnabel starren bis du die „Erleuchtung“ erlangst, „Aufgestiegene Meister), vermischt mit „Science Fiction“ (Galactics, Cosmics, Pleidianer, Sirianer), plus eine ordentliche Portion religiöser Indoktrination, die hinter Wörtern wie „Christus-Bewusstsein“, „Aufstieg/Himmelfahrt“ und „Einssein“ steckt.

Jede einzelne dieser Religionen – sowohl die alten wie die neuen – haben etwas innewohnendes, das sehr, sehr klar hervorsticht: HIERARCHIE.

Egal, was ihre Lehren verkünden, die tiefergehende Botschaft ist immer die gleiche: „die Guten“ gegen „die Bösen“, Engel gegen Dämonen etc.. Erleuchtung/Aufstieg/Himmel/Paradies ist etwas, was ihr euch „verdienen“ müsst, und eure „Position“ hängt von einem „Wesen“ ab, das höher als ihr ist, und das entscheidet, ob ihr es wert seid oder ob eure Schwingungen „hoch genug“ sind.

In dieser „New Age“- und „Aufstiegs“-Bewegung, die vorherrschend ist in so vielen Diskussionsplattformen über „Spiritualität“ und „Bewusstsein“, ist die „LICHT & LIEBE“-Botschaft nahezu immer verbunden mit einem hierarchischen System der Trennung. Es gibt D-Ebenen, die erreicht werden müssen: 3D, 5D, 7D, 500D … Schwingungen müssen auf eine „höhere Ebene“ „angehoben“ werden, und ein System von hierarchischen „Wesen/Aufgestiegenen Meistern/Erleuchteten/Engeln“ und „Galaktischen in einem höheren D-Bereich“ steht bereit, um euch zu sagen, wer ihr seid, was eure „Geschichte“ ist und welche Lektionen ihr lernen müsst, um euch euren eigenen Weg entlang der Befehlskette im D-Bereich hochzuarbeiten.

Das ist „ihre“ Religions-Schablone. Und sie dient einem sehr interessanten Zweck in diesem JETZT-Moment …

Lasst uns „Was wäre wenn“ spielen

Was wäre, wenn ihr die Kontrolle über die Massen verlieren würdet und ihr müsstet ein großes Re-Phönixen des gegenwärtigen Systems machen, in einem nie dagewesenen Ausmaß (in der geschichtlichen Aufzeichnung)?

Was wäre, wenn ihr einige Dinge der verborgenen Geschichte des Planeten preisgeben müsstet, weil es den Massen sowieso sichtbar gemacht würde? Also würdet ihr euch darauf vorbereiten, die Situation schönzureden „bevor“ es geschieht.

Was wäre, wenn ihr bereits WÜSSTET, was geschehen wird und ihr hättet euch seit Jahrtausenden auf diesen Moment vorbereitet?

Was wäre, wenn ihr ein gewaltiges Re-Phönixen des Systems vorbereitet hättet, das so groß wäre, dass es so sorgfältig geplant ist um jedes Wesen auf diesem Planeten zu erfassen – ungeachtet ihres „religiösen“ oder „nicht religiösen“ Glaubens?

Was wäre, wenn die ultimative „Neue Welt Ordnung“ und „Neue Welt Religion“ fortgesetzt würde durch die Aufführung des größten Schauspiels aller Zeiten?

Was wäre, wenn ihr „Religion“ und „Wissenschaft“ und „Fiktion“ miteinander vermischen würdet?

Was wäre, wenn dieses ultimative Phönix-Schauspiel aufgeführt würde um die „alten“ und „neuen“ Religionen miteinander zu verbinden, und um das Element der Kontrolle mit dem Element von Bewusstsein/Spiritualität zu vermischen und so weiterhin alles von den Kontrolleuren kontrolliert werden könnte?

Was wäre, wenn die „Kontrolleure“ bereits Wesen aufgestellt hätten, die die Rollen der Hauptdarsteller in diesem Phönix spielten?

Was wäre, wenn die wahrgenommenen „Retter“ der „menschlichen Rasse“ niemand anderer wären als die Kontrolleure selber?

DIES ist „ihre“ Religions-Schablone. DIES planen sie um alle die kleineren Schablonen zu vermischen und sie zu nutzen um ihren größten Phönix ALLER ZEITEN voranzutreiben ….

….. und dennoch, alle diese Schablonen scheitern. Keine davon, weder „Krieg“, noch „Pandemie“, noch „Terrorismus/False Flag“, noch „Geld/Finanzen/Wert“ etc. haben funktioniert. Nicht eine. „Sie“ haben nun einen Punkt der absoluten Verzweiflung erreicht, weil alle ihre „Kontrollmechanismen“ scheitern. „Sie“ WISSEN, dass sie ihr zusammenfallendes System re-phönixen müssen. „Sie“ WISSEN, dass sie keine Wahl haben …..

…. und dennoch, sie WISSEN auch, was geschehen wird, wenn sie ihre letzte „religiöse“ Schablone einsetzen.

 

…. Das nennt man wohl in der Zwickmühle sitzen.

…… So oder so seid ihr verdammt.

 

… Sie tun mir beinahe leid.

…….. beinahe.



Kategorien:Removing the Shackles

Schlagwörter: , , , , , ,

10 replies

  1. ich glaube, dass wir mit der Kraft verbunden sind, die es gibt !! Höre auf dein Gefühl, hörst du es nicht ,dann werde still, sei öfter mit dir allein. Das hatten wir ALLE einmal, diese Intuition, und sie ist noch da.
    Mit ein wenig üben wird es dir wieder bewusst und du spürst selbst was richtig ist. Deine Umgebung beeinflusst dich, und ist wahrscheinlich anders=hat das Massenbewusstsein.
    Ich lebe seit 12 Jahren so, nachdem ich aus christlichen Familie komme und immer dachte, da ist nicht alles richtig.
    Auch ich orientiere mich immer wieder an den Werten,
    Was du nicht willst, das man dir tut , das füg auch keinem Anderen zu. (nicht einfach, ich weiss das)
    Ich achte alles was lebt, und wächst.
    UND ICH GLAUBE *** ES GIBT ich nenne es einen Vater, Universum oder wie du willst, der/das die Liebe ist (so unvorstellbar gross für den Menschen) der hilft, wann immer ich rufe, (bete) .
    ICH VERTRAUEN UND GLAUBE DARAN.
    Ich habe es in über 50Jahren erlebt, die letzten Jahre sehr bewusst, und Hilfe kam IMMER. Daher ist für MICH gewiss hätte diese Einstellung jeder Mensch, würde keine Mächtigen egal woher ihre Macht durchsetzen können.
    Denken wir täglich, daran was gut ist, wie es aussehen soll , stellen wir es uns in den schönsten Farben vor, und die Macht die uns heute beherrschen will wird die Kontrolle verlieren.
    Denn ***Gedanken erschaffen ALLES*** (dies ist nicht von einer Religion abhängig, es IST einfach.
    Probiert es aus , kostet nichts und der Mensch wird dabei selbstsicher, weise, Gesundheit stellt sich ein, u.s.w.
    Liebe Grüsse , denn Angst ist ein schlechter Ratgeber. Vertrauen ist besser.

  2. Hallo an ALLE.

    Gibt es denn wirklich eine Kraft die diesen Lügen- und inhumanen, schwarzen und degenerierenden und machtsüchtigen Phönix erlegen kann und das Menschentum zu Freiheit , Gleichheit , Brüderlichkeit führen könnte??

    Ich bin Atheist. Leider. Muss ich fast sagen?!! Das dieser irre Glauben der verschiedenen Religionen und der unfassbare Drang zur kompletten Unterordnung und Abhängigheiten der alten Schriften mich das ein oder andere mal zweifeln lies, ob ich unnormal bin diesen mehr als 1000 Jahre alten Suren und Psalmen zu widerstehen und meine eigene darwinistische Evulotiontherie zu eruieren, umtreibt mich bis heute!::!

    Doch leider glaube ich; wir sind leider nur wie die Fliegen, Frösche und Fasane. Wir sterben und sind weg. Ausser wir hinterlassen Kinder, Enkel, Bilder, Lieder, Geschichten oder dergleichen…

    Eine ANDERE Variante wäre sicher wünschenswert und träumerisch.

    Überzeugt mich eines andern Welt- / Jenseits- Bildes… Darum bin hier…

    Bestens
    D

    • Lieber Domenik,
      es gibt die Kraft all die dunklen Dingen zu besiegen und Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit zu leben. Diese Kraft muss aus uns selbst kommen und nicht von außen. Die Religionen sind nur erfunden worden um uns zu versklaven. Mit dem Glauben ist das so eine Sache. Wer nichts weiss muss viel glauben. Was hätte es für einen Sinn zu leben, wenn nach dem pysischen Tod alles vorbei wäre. Ich bin davon überzeugt, das wir eine unsterbliche Seele haben. Dass es nur eine bestimmte Anzahl von Seelen gibt, die solange inkarnieren, bis sie genug Erfahrungen gemacht haben.
      Helga

      • Hallo liebe Helga.

        Danke für Deine Antwort. Leider nicht gut und dem Thema entsprechend frequentiert diese sehr interessante Webseite. Schade.

        Wäre schön, wenn Deine Ansichten über die Seelen wahr werden oder sind oder auch nur sein könnten?

        Meiner Meinung nach ist leider alles vergänglich wie Flora und Fauna oder Sommer und Winter, Tag und Nacht usw. Nur Taten aller Formen und Nachkommen tragen die Gene und Weisheiten weiter durch das Leben und in die Zukunft seit Anbeginn der menschlichen „Denkheitsgeschichte“. Vielleicht ist das das Rätsel der Reinkarnation? Keine Ahnung.

        Das jeder Mensch mehr Potenzial hat als er selber denkt und „Unfassbares“ leisten im Stande ist zu tun, ist fakt und unbestritten.

        Von Doktrinen wie der Religionen oder Idiologien halte ich wenig. Manchen Menschen geben diese Sinn und Halt. Ich brauche jenes nicht und verabscheue diese Manipulation. Umarme lieber einen schönen Baum als mich in der Kirche von einem 3faltigen Herren böse Märchen erzählen zu lassen.

        Vielleicht reichen meine Erfahrungen noch nicht aus. Doch meine ich, der denkende Mensch wünscht sich viel und interpretiert in vielen Dingen zu viel Okkultes oder „Sagenhaftes“ in seine Existenz hinein.

        LG

  3. Wir merken schon, wenn wir „verarscht“ ich sage lieber belogen und betrogen werden. Nur sind wir oft so hilflos. Was sollen wir tun, wenn die „deutsche Regierung“ Waffen in den Irak schickt und die „USA“ mit knallharten Kriegskurs gegen die Islamisten droht usw. Natürlich sagen wir NEIN das wollen wir nicht, das ist nicht der Wille der Bevölkerung man hat uns nicht gefragt. Ich hoffe von ganzem Herzen, das die Lichtseite dem ganzen Kesseltreiben bald ein Ende setzt. Ich weiss nicht was wir noch tun sollen. Ich bin sehr verzweifelt

  4. dass religion (& jedweder religionsersatz) DIE macht=angstkeule ist, steht für mich ausser frage. womit für mich allerdings nicht beantwortbar ist, wie ich der trotzdem existenten angst vor dem tod begegnen soll – da ich keine antworten auf den daseinszwecks finde & trotz des hinterfragens aller macht immer noch den starken lebenserhaltungstrieb spüre (obwohl ich den aufgrund chron. krankheit längst als erlösung sehen müsste).
    so die seele ewig existiert, warum spüre / weiss ich dann nichts davon? weil sie in ein verlies gesperrt wurde? mögliche vorstellung – doch es bleibt die frage, warum das universum das verlies zulässt…

  5. Sehr guter Ansatz, genau das habe ich mir auch schon mal so durch den Kopf gehen lassen!
    Was wäre wenn wen der Phönix die Absatzbewegung der Reichsdeutschen ist, und diese dazu benutzt werden um das Spiel in die gewünschte Richtung zu schieben, die Technik hatten die ja schon 1940! Und was die jetzt haben wissen nur die ! Wenn man sich folgendes Buch durchliest ist das die neue Weltordnung mit Ihrem Programm, bloß mal wieder mit anderen Darstellern.
    http://terragermania.files.wordpress.com/2011/06/tagx.pdf
    Ich hätte gern mal einen Meinung dazu von euch!

  6. Nur zur info der zitiert auf seiner homepage auch schamanen…red schamanen

  7. Leid tun sie mir nicht, dafür haben sie uns viel zu lange schon und tun es immer noch unterdrückt. Wir müssen nur haarscharf aufpassen, das wir nicht wieder auf eine alte/neue Masche rein fallen. Wenn die Alten Dinge wie das Finanzsystem durch ein neues Finanzsystem, das dann goldgedeckt ist ersetz werden soll, stellen sich mir die Nachenhaare hoch, das ist den Teufel mit dem Belsebub austreiben. Wir müssen uns in alle Richtungen umschauen. Ein kleiner Tipp, lest mal das Buch das Kartenhaus des Glaubens von Barry Jünemann, da wird man schon nachdenklich, dort wird mit dem Glauben, der Geschichte, den Religionen, usw. aufgeräumt

  8. Hat dies auf LichtWerg rebloggt und kommentierte:
    Die ganze Welt wird in großem Stil verarscht und alle merken es nicht ….. Diese ganzen Channelings sind einfach zu irdisch – merkt das denn keiner????

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: