QEG – komplette Enthüllung

QEG-logo5„Wenn ihr ihn baut und weitergebt, werden sie kommen.“ QEG – Komplette Enthüllung.

„If you build it and give it away, They will come“ QEG – Full disclosure
von Hopegirl am 3. April 2014 http://hopegirl2012.wordpress.com/

Deutsche Übersetzung: claudine
http://qeg.lu/

Freie Energie wurde den Menschen freigegeben. Ihr könnt wählen skeptisch zu sein, wenn ihr es wünscht, aber mit der Zeit (vielleicht in einigen wenigen kurzen Monaten) wird die Realität dessen, was im Begriff ist zu geschehen sich mehr und mehr zeigen.

Die öffentliche Bekanntmachung der Pläne für den QEG war ein Wendepunkt für uns alle. Nun, da die Katze aus dem Sack ist, würden wir diese Gelegenheit gerne nutzen, um den Menschen den gesamten Hintergrund der Geschichte hinter den letzen 6 Monaten vollständig zu enthüllen.

Die Resultate der ersten Woche:

In den ersten 24 Stunden haben 20 000 Menschen die QEG Pläne runtergeladen. Seitdem hat es sich so schnell verbreitet, dass es schwer ist eine genaue Zahl zu erhalten. Das Handbuch wurde auf so vielen Blogs gepostet und wurde gründlich durch alle Arten von sozialen Medien verteilt. Bislang wurde das Handbuch in folgende Sprachen übersetzt: Deutsch, Italienisch, Japanisch, Schwedisch und bald auch in Chinesisch und Spanisch.

Webseiten werden erstellt mit Foren um zu helfen die Information zu verbreiten und zu teilen. Hier ist eine von ihnen, und soweit werden hier viele sehr aktuelle Infos gepostet :
http://be-do.com/index.php/en/ [auf englisch]

Wir haben ebenfalls einen Skype Chat Raum genannt QEGNetwork wo viele sich gesammelt haben um zu posten und Fragen zu teilen. Hier ist ein Link zu diesem Raum, du musst Skype auf deinem PC haben und du brauchst ein eignes Skype Benutzerkonto um dich einzutragen:

skype:?chat&blob=N-skpVBnysb-jjDWhpeDfZAunrEsqqdmcYmSdNEhCt79
T3gTuq3uGtGSvziq13ATcBEwhZ81SPwhbJ1sHsae1ku_ecFXHhPGqCp7wKV
Ky7j9Z6j_ffUf0SuAsUwgPKuWhjdznSvWEo1a5EffkCsHA948VzvwaCPbc6D
huuSELHMjHyJBTCnms6G62GV3raMa3etBfG70pIa_C3Ee9D-T89eFh8WRRyOnHZhe

Wir möchten Menschen mit Webseiten Kenntnissen bitten vernetzte Seiten zu erstellen, so dass die CICU’s auf der ganzen Welt sich verbinden können und miteinander reden können. Das ist wichtig um bei Problemen zu helfen und die Teile zu beschaffen. Wir müssen dieses Wissen schnell verbreiten und Gruppen helfen einander zu finden.

Direkt nach der Veröffentlichung hat sich die Fix the World QEG Familie vorbereitet zur Change Cobra Konferenz in Taipei zu reisen. Wir haben eine Video Präsentation vom arbeitenden QEG Prototypen gezeigt. Viele, die die Konferenz besucht haben verbreiten das QEG Wissen über die ganze Welt. Cobra und seine Kontakte der Lichtkräfte kamen zu der Fabrik wo wir den QEG bauen, um die Arbeitsweise selber zu beobachten. Sie sind sehr beindruckt und wir haben volle Rückendeckung und Unterstützung der Widerstandsbewegung. Pläne für die Produktion in grösserem Maßstab und Beschaffungsquellen für Teile sind unterwegs.

Teams aus Ingenieuren bilden sich in mehr Ländern als wir zählen können, um QEG’s zu bauen. Unsere erste praktische Erfahrung hier in Taiwan mit einer Gruppe Ingenieuren, viele davon aus China, die planen das Wissen mit zurück nach China zu bringen. Diese „Männer aus China“ haben ein kleines Vermögen ausgegeben und einen Monat gewartet nur um Visas zu bekommen um hier in Taiwan beim QEG Training zu sein. Sie haben einen großen Betrag an Geld aufgebracht um die QEG Produktion in China zu starten. Wir bekamen von einem ranghohen Kontakt mitgeteilt, daß die QEG Pläne mit 5 000 Ingenieuren in China geteilt werden, die soviele Innovationen wie möglich am QEG machen und die Pläne für jeden einzelnen veröffentlichen werden.

Wir haben bereits Pläne für Verbesserungen und Neuerungen am QEG gesehen, die Ingenieure der Welt nehmen sich die volle kreative Freiheit um das zu tun, was getan werden kann sobald die Freie Energie Quelle (engl.: over unity power source)erreicht ist.

Viele sind sehr aufgeregt.

Einer unserer Lieferanten Torelco ist sehr aufgeregt über die hohe Nachfrage nach verarbeiteten Kernen, und viele Bestellungen wurden von überall auf der Welt aufgegeben. Sie sind dabei ihre Arbeitskräfte neu zu ordnen, um die Nachfrage zu bewältigen und arbeiten am bestmöglichen Preis für die Menschen. Sie berechnen $3 000 für den ganzen verarbeiteten Kern, was ein großartiger Preis ist, die Versandkosten sind nicht inbegriffen.

Wir empfehlen Torelco um einen verarbeiteten Kern zu erwerben, dieser enthält den Kern aus Verbundstahl und Rotor, alle Mica Komponenten, Magnetdraht, Schläuche (sleeving), Abstandhalter, Mylarband und Aussenumhüllung, 8 Zoll Bolzen, Muttern, Unterlegscheiben, Nomex Eckenisolierung und Ringwicklung. Seit Veröffentlichung haben wir erfahren, dass unser anderer Lieferant, Polaris, euch den doppelten Preis verrechnet für die nackten Generator-Sets. Torelco gibt euch ebenfalls einen viel besseren Preis für einen nackten Kern. Da FTW den Verteilungs Plan ausrollt und mehr Verbindungen weltweit zustande kommen, denken wir CICU’s werden ganz alltäglich werden und QEG Teile werden zugänglicher werden (viele Menschen werden sie herstellen!)

Achtet auf neue aktualisierte Anleitungen mit fortschreitender Entwicklung. Sie werden hier sein:
http://www.fixtheworldproject.net/qeg-open-source-documents.html

Eine spezielle Notiz an jene die sich die Teile für den Bau eines QEG nicht leisten können.

Wir verstehen und tun das Beste, was wir tun können um billigere Teile zu finden und kommen mit kreativen Möglichkeiten um den QEG erschwinglicher zu machen. Einige dieser Ideen sind Sponsor-Programme, gespendete QEG’s an bedürftige Menschen, schwarmfinanzierte Kampagnen wo Menschen ihre Ressourcen bündeln um Teile zu kaufen, und viel mehr. Dies ist alles noch sehr neu, und in nur kurzer Zeit (wahrscheinlich 2-3 Monate) werden die Menschen genug Zeit haben um Systeme und Anfertigungs-Strukturen zusammenzusetzen, welche die QEG’s erschwinglicher machen werden. Währenddessen, es gibt viele die Geld haben und die richtigen Absichten um QEG’s zu bauen. Sie helfen dabei es heraus zu bringen. Und da niemand den QEG besitzt, ist es allen frei verfügbar und es wird mit der Zeit leichter zugänglich werden.

FTW – nächste Schritte für den QEG

Wir erhalten mehr Fragen, als wir individuell beantworten können, und wir möchten soviel helfen wie wir können. Um diesem Informationsfluss zu helfen werden wir eine freie wöchentliche Radioshow mit James Robitaille und Hopegirl auf Mission I’m Possible Radio (Mission ICH BIN Möglich) machen, genannt „Frag James über den QEG“. Hier können die Menschen anrufen oder Fragen einsenden die James und Hope live beantworten werden. Die Shows werden aufgezeichnet, und wir werden eine Schreibkraft finden die alle Fragen und Antworten aufschreiben wird und in Foren posten wird damit andere die Antworten finden können, die sie brauchen.
Überprüfe hier die Zeiten für die geplanten Shows: http://www.blogtalkradio.com/expandinguradio

Hope wird nach London reisen um den QEG auf der Alchemy Event Conference am 11. April vorzustellen. Während der Zeit in London wird sie auch Sacha Stone und andere Mitglieder der Wahrheitsbewegung und New Earth Nation treffen, um zusammenzuarbeiten und der Welt freie Energie zu bringen.

Unser nächstes QEG-Training und Bau wird in Aouchtam, Marokko stattfinden bei der One People’s Community. Viele möchten kommen, um die Prozedur selber zu sehen. Brian Kelly wird sich um die Organisation der Reiseunterkünfte kümmern. Wenn du uns in Marokko treffen möchtest, kontaktiere bitte Brian Kelly: http://briankellysblog.blogspot.tw/

Es sind viele weitere Reisen und Anfragen in naher Zukuft geplant, inklusive Peru im Juni. Wir werden weiterhin so viel reisen wie wir können, da sein zum Lernen ist der wirkungsvollste Weg das Wissen weiterzureichen. Doch an diesem Punkt ist es einer unserer wichtigsten Anliegen ein globales „Trainiere den Trainer“ Programm zusammen zu stellen. Dies würde bedeuten Ingenieure auszubilden QEG’s zu bauen und ihnen zu zeigen, wie man andere trainieren kann. Auf diese Weise können die Informationen viel schneller und effizienter verbreitet werden. Ein Teil dieses Programms wäre die Stärkung unserer Organisations-Struktur, so dass wir die erhöhte Arbeitsbelastung bewältigen können.

FIX THE WORLD OFFIZIELLE MITTEILUNG:

Wir sind nicht im „Beweis es“- Geschäft, wir sind im „Mach es“- Geschäft. Wir tun die Arbeit, lehren andere wie es gemacht wird und zeigen den Prozess, so dass er für alle verfügbar ist. Die allerwichtigste Sache ist die Technologie in die Hände der Menschen zu geben, was das ist, was wir tun. Unser arbeitender Prototyp wird der Welt bewiesen durch die Menschen die genügend an Freie Energie glauben um die Arbeit zu tun, die benötigt wird es aus der Unterdrückung zu bringen. Deshalb werden es die Menschen sein, welche die Ankündigungen machen, was wirkungsvoller sein wird, und die Menschen werden den ganzen Ruhm erhalten.

Vor 130 Jahren hat Nikola Tesla einen kraftstoffarmen Energie Generator entworfen, der genug Energie liefern konnte um dein Haus zu versorgen. Diese Technologie wurde heftig unterdrückt, um so die Menschen auf diesem Planeten durch die Abhängigkeit von Öl zu kontrollieren. Teslas Entwürfe und Patente sind öffentlich zugänglich.

Mit Hilfe von Forschung, Studium, Hilfe von anderen, göttlicher Inspiration und über 30 Jahren Elektrotechnischer Ingenieur Erfahrung hat James Robitaille von der Fix the World Organisation (FTW) eine Einstündige Lehrstunde bei einer Organisation genommen, welche diese Generatoren seit über 20 Jahren baut (und unterdrückt) und war fähig herauszufinden wie es gebaut wird.
Wir haben das Geld für den Prototypen durch Schwarmfinanzierung (crowd funding) und Spenden von über 1000 Menschen erhalten, die an uns glaubten. Es hat 5 Monate gedauert den Prototypen zu bauen und sobald wir die Rohenergie hatten, haben wir am 25. März 2014 die Pläne veröffentlicht und diese Technologie der Welt gegeben. Unser Quanten Energie Generator (QEG) produziert 10 Kw Ausgangsleistung für weniger als 1 Kw zugeführte Leistung, die er sich selbst liefert. Nun da diese Rohenergie Quelle erreicht und frei verbreitet ist, werden viele Varianten und Verbesserungen kommen. Die Menschheit wird die Zukunft des QEG mitentwickeln und sie wird frei von der Versklavung durch die Öl- und Energieindustrien sein.

FTW hatte nie, noch werden wir je die Absicht haben, den QEG zu besitzen oder zu kontrollieren. Es ist ein Geschenk an die Welt. Nun da wir die Technologie herausgegeben haben, ist es an den Menschen zu bauen, zu forschen, zu fördern, zu beweisen, vorzuführen, Neuerungen vorzunehmen und zu verbreiten. Es gehört der Menschheit und es liegt nun an den Menschen den QEG auf der Welt zu verbreiten. Wir ermutigen Menschen in jedem Land die Initiative zu ergreifen, sich in lokalen Teams zu organisieren, Foren zu erstellen, Webseiten, youtube videos. Sammelt eure Ingenieure, Geschäftsführer, bezieht eure Teile, bringt die Gelder auf und verteilt sie an eure Leute. Ihr könnt das so tun durch das, was wir eine Cottage Industry Community Unit* (CICU) nennen. [* Heimarbeits Gemeinschafts Unternehmen, wer eine bessere deutsche Übersetzung hierfür weiss, bitte melden Anm. Ü.]

Wir beabsichtigen andere zu lehren wie man ihn baut und wenn nötig könnten wir eine Rolle spielen in der Organisation der Versorgung von Teilen an CICU’s die QEG’s bauen. Um die Geldmittel aufzubringen ein Programm für ein globales QEG training zu starten, könnten wir zeitweise eine begrenzte Anzahl von Vorbestellungen verkaufen. FTW ist eine Organisation mit über 60 Projekten welche den Planeten verändern können und Menschen in Not helfen. Der QEG ist unser Pilotprojekt.

Unsere Organisation benötigt Finanzierung, so dass wir unsere Arbeit weiterführen können und der Welt weitere Projekte in ähnlicher Weise bringen können. Dies ist der Weg über den wir hoffen finanziert zu werden: Schaffen einer „Gib-Zurück“ Vereinbarung mit den CICU’s, welche QEG’s bauen und verkaufen. Diese Vereinbarung ist eine Wahl, keine Voraussetzung und kann aus jedem Betrag bestehen den die CICU’s mögen und kann jeden Moment entsprechend den Bedürfnissen der CICU’s angepasst werden.

Es hat viele Versuche in der Vergangenheit gegeben Freie Energie freizugeben. Es gibt viele arbeitende Geräte, die immer und immer wieder bewiesen wurden. Keines davon wurde den Menschen erfolgreich ausgeliefert. Wir glauben, dass es dafür zwei Gründe gibt: gewaltsame Unterdrückung von entgegenwirkenden Unternehmen und negative menschliche Eigenschaften wie Gier, Angst und Kontrolle.

Deshalb, der einzige Weg für die Menschheit die Freie Energie zu erhalten, die sie benötigt um zu überleben, wäre durch einen vollständig bedingungslosen und selbstlosen Akt von Güte und einer Bewusstseins-Strategie in den sozialen Medien. Dies ist warum FTW es so getan hat. Hätten wir eine andere Herangehensweise versucht, wären wir nicht erfolgreich gewesen mit unserem höchsten Ziel: Vor allem möchten wir die Freie Energie zu den Menschen bringen und dem Leiden auf diesem Planeten ein Ende bereiten.

Was getan wurde ist nicht mehr aufzuhalten. Freie Energie ist JETZT hier. Es ist real und es ist in den Händen der Menschen. In den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung wurden die Pläne von 20 000 Menschen heruntergeladen. Seitdem wurde es in Rekordtempo auf sozialen Medien verbreitet. Die Pläne sind überall in vielen Ländern. Ingenieure nehmen dies sehr ernst und wir erwarten, dass in den nächsten paar Monaten überall QEG’s auftauchen werden. Es gibt einfach zu viele Menschen auf diesem Planeten um es zu unterdrücken, wir werden einen Wendepunkt erreichen.

HINTER DEN KULISSEN: DIE ERSTEN 6 MONATE DER QEG ENTWICKLUNG

Dies war nicht einfach. Es begann im September letzten Jahres mit einem „download“ von Informationen, die durch meinen Stiefvater James Robitaille kamen. Er rief mich an, als ich in Australien war, mit der Ankündigung, dass er herausgefunden hatte wie man dem QEG ans Laufen bringt. Ich traf mich mit Investoren in Australien die mir sagten: „ Wenn du uns einen arbeitenden Prototypen zeigen kannst, werden wir es finanzieren.“ Aber wir hatten nicht die benötigten $7000 um den Prototypen zu bauen und die Investoren weigerten sich zu helfen. Bitte versteht, dass unsere Familie wenig materiellen Reichtum besitzt (aber viel Liebe!). Wir kämpfen um über die Runden zu kommen und haben Schulden, wie die meisten Menschen in unserem Land, die versuchen zu überleben. Wir starteten eine Schwarmfinanzierungs-Kampagne welche von über 300 erstaunlichen Menschen finanziert wurde, die an uns glaubten. Dies erwies sich als eine gute Sache, denn am Ende hat es uns tatsächlich $15 000 gekostet den Prototypen zu bauen.

Von dem Moment an, wo wir die Bühne der Freien Energie betreten hatten, wurden wir zur Zielscheibe. Während der ersten 6 Monate des QEG-Baus wurde unsere Familie mit vielen Schwierigkeiten und negativem Widerstand konfrontiert, sowohl in unserem persönlichen als auch in unserem öffentlichem Leben. Wir glauben, dass diese Hindernisse platziert wurden als eine Möglichkeit zu versuchen uns davon abzuhalten erfolgreich unser Ziel zu erreichen. Wir hatten eine Krise nach der anderen. Jedesmal haben wir die Krise überwunden und gingen zurück an die Arbeit am QEG. Wir hatten auch viele Angriffe und negative Kommentare online. Wir wurden mit allen möglichen Namen beschimpft und wir haben Todesdrohungen erhalten. Ja, es schmerzt, vor allem, wenn alles, was du versuchst zu tun ist den Menschen zu helfen. Wir wissen über bezahlte Trolle und die letzten Bemühungen der Kabale. Wir bekämpften diese Negativität mit jedem spirituellem Werkzeug, das wir hatten. Gebete, Meditation, Energiegitter, Liebe … ALLES. Wir wussten, dass wir nach Kanaan gehen und gegen Riesen vorgehen. In diesem Land konnten wir nicht mit unseren natürlichen Fähigkeiten gewinnen, wir brauchten übernatürliche Fähigkeiten. Glaube war zwingend erforderlich.

Während dieser Zeit gab es viele Momente wo wir posten wollten was wir gerade taten und wie die Dinge sich entfalten. Wir wollten jedem mitteilen was die Resultate waren. Wir wollten die Wunder teilen und alle Fragen beantworten. Aber da war soviel Widerstand, unsere Familie und der QEG waren noch nicht durch die Veröffentlichung geschützt. Wir wussten, wir mussten schweigen und warten.

Normalerweise versuchen wir Negativität in unseren Beiträgen wegzulassen und dem nicht viel Aufmerksamkeit zu widmen. Jedoch haben wir in diesem Fall das Gefühl, dass es wichtig ist, einige der Wahrheiten aufzudecken, welchen wir auf unserem Weg begegnet sind, um den Menschen zu helfen den Gegensatz zu verstehen, warum andere Versuche gescheitert sind und warum unser Weg funktioniert hat.

Wir haben versucht mit einigen Menschen zusammen zu arbeiten, die über Jahrzehnte kombinierter Erfahrung verfügten. Diese Personen dachten wir würden zu schnell voranschreiten und wollten alles abbremsen, so dass sie es kontrollierten könnten. Diese Personen trauten den Menschen nicht zu für den Empfang Freier Energie verantwortlich zu sein, und dachten die Menschheit solle weitere 20 Jahre warten, bis wir „perfekt“ genug wären sie freizugeben. Wir fühlen das nicht auf diese Weise. Die Menschheit sollte dies schon seit 130 Jahren (oder mehr) haben. Es ist Zeit die Menschen zu befreien.

Wir versuchten mit einigen Leuten zu arbeiten, die uns Ihre Methoden Freie Energie Geräte zu bauen lehren könnten. Diese Leute wollten eine Menge Geld für ihr Wissen und hielten Informationen zurück, so dass wir immer wieder zurück kämen.

Wir trafen viele reiche Menschen, einige davon Milliardäre. Sie sagten, sie wollten dem Planeten helfen, sie versprachen unsere Projekte mit riesigen Geldsummen zu finanzieren. Sie verschwendeten jede Menge unserer Zeit, liessen unsere Energie auslaufen und haben uns verlangsamt unser Ziel zu erreichen. Sie glaubten sie seien wohlhabend weil sie es „verdient hätten“ und dass Menschen die arm seien es sich selbst zuzuschreiben hätten. Deshalb wollten sie von uns jede Menge extra gratis Arbeit, um eine Spende von ihnen zu „verdienen“. Wir haben versucht deren Standpunkt zu sehen und mit ihnen in jeder erdenklichen Art zu arbeiten. Nach 1 ½ Jahr haben wir nie eine Finanzierung von keinem von denen erhalten. In einigen Fällen nicht mal einen $5 Betrag für eine Kampagne.

Wir wurden den Versprechungen von grossen Finanzierungen sehr müde und wollten keine weitere Zeit mehr in die Jagd nach baumelnden Karrotten investieren. Jene die ernsthaft sind, werden verstehen, dass es hier nicht um’s Geld geht, sondern um die Absicht. Jene mit den richtigen Absichten könnten niemals einem zusehen, wie er strauchelt und leidet ohne etwas zu tun um zu helfen. Im Gegensatz, jene mit Reichtum die mit den richtigen Absichten beigetragen haben und die mehr als 1 000 „Durchschnitts“-Menschen, welche unsere Kampagnen mit kleinen Beiträgen unterstützt haben und glücklich waren zu geben, was sie konnten, weil es sich für sie gut anfühlte ein Teil davon zu sein das Goldene Zeitalter zusammen mit uns zu erschaffen. Es sind DIESE Menschen die den QEG möglich gemacht haben.

Wir hatten viele Leute die versuchten uns geschäftichen Rat zu erteilen basierend auf ihrer Ignoranz von Unterdrückung und Korruption. Uns wurde „sehr dringend empfohlen“ viele Dinge auf die „traditionelle“ Art zu tun, alles von dem wir wussten, dass es Teile vom kontrollierten Firmen-Regierungs System sind. Wir mussten jede Entscheidung wahrnehmen, jedes Gespräch und jeder Teil von Informationen die uns präsentiert wurde, um sicher zu stellen, dass dieser gesamte Prozess frei vom Zugriff jener ist, die ihn unterdrücken möchten.

Während dieser Zeit hatten wir auch viele starke Momente voller Wunder. Jedes Mal wenn wir dachten wir würden scheitern, hat sich Gott gezeigt, haben sich Menschen gezeigt und jeder hat geholfen. Wir haben nie den Glauben verloren darin erfolgreich zu sein woran wir glaubten. Wir haben viele Lektionen auf dem Weg gelernt. Für jede negative Erfahrung gab es zehn erstaunliche positive Erfahrungen. Wir entschieden uns auf die schönen Mitteilungen und die hervorragende Unterstützung , die wir erhielten zu fokussieren und das war, was uns antrieb weiterzumachen in unseren schwierigsten Momenten. Es ist der Grund warum diese ganze Sache funktionnierte. Unterschätze niemals die Macht der Güte und Liebe. Es ist viel stärker als jede Negativität und Unterdrückung, der QEG ist der lebende Beweis dafür.

Ein Wort an die Glaubenden:
Dies ist der Moment auf den viele seit Jahrzehnten gewartet haben. Nun liegt es an jedem einzelnen von uns sich aktiv in die Arbeit zu engagieren. Findet Teile, findet Ingenieure, findet einen Arbeitsraum, bündelt eure Ressourcen und arbeitet zusammen und ihr könnt dies für euch jetzt manifestieren. Wir können lange Zeit visualisieren und meditieren für einen QEG, bevor wir einen haben der unser Haus mit Energie versorgt. Jetzt ist die Zeit in irgendeiner Art zu handeln um dies für dich und deine Leute möglich zu machen

Ein Wort an die Skeptiker:
Bitte versucht einen offenen Geist zu haben. Dies ist real und viele Menschen brauchen dies dringend. Wenn wir euch vor 30 Jahren erzählt hätten, dass jeder mit einem Smartphone herumläuft, hättet ihr gedacht wir seien verrückt. Wenn ihr skeptisch sein wollt ist das euer Recht und wir respektieren das. In einigen wenigen Monaten wenn Menschen anfangen QEG’s zu bauen werdet ihr alles haben, was ihr benötigen werdet, um euch mit diesem Wandel wohl zu fühlen. In der Zwischenzeit bitten wir euch die Ausbreitung von Negativität zu unterlassen gegenüber etwas, was in den Kinderschuhen steckt und für das viele tapfere Seelen Opfer bringen um es zu erreichen.

Ein Wort an die Entwickler und Ingenieure der Freien Energie Technologie:
Wir wissen was ihr durchgemacht habt und wir wissen, dass es nicht einfach war. Die Menschheit braucht eure Erfindungen und viele von euch benötigen Anerkennung und finanzielle Unterstützung für eure Arbeit. Der alte Weg Geschäfte zu machen FUNKTIONNIERT NICHT. Wir wissen das, weil niemand freie Energie hat, bis jetzt. Dies kann eure Gelegenheit sein eure Erfindungen heraus zu bringen. Wenn ihr unserem Beispiel folgt und eure Erfindungen veröffentlicht gibt es genug gute Menschen da draussen in dieser Welt die euch helfen werden das zu haben, was ihr benötigt und dafür erhält die Menschheit was sie benötigt und wir können dem Leiden auf dieser Welt ein und für allemal ein Ende setzen. Wir sind aufgestanden und haben dies getan. Wer wird mit uns stehen?

Bleibt hier dran für den nächsten Artikel in den nächsten Tagen über den QEG Bau in Taiwan. Viele Bilder und Videos um zu zeigen wie real und erstaunlich dieser Durchbruch ist.

QEG in Aktion!



Kategorien:Projekt QEG - unvollendet

Schlagwörter:

8 replies

  1. In Oberösterreich gibt es die Firma „FRONIUS“. Wäre interessant, wenn ihr euch mal mit dieser Firma in Verbindung setzt. Wenn ihr ein Vorführgerät besitzt, wäre diese Firma bestimmt nicht abgeneigt, eine Produktion zu starten. Das Problem ist wie gesagt, dass es einfach zu unglaublich klingt. Aber Herr Fronius ist ein sehr aufgeschlossener Mensch, der immer für Überraschungen gut ist. Probieren solltet ihr es auf alle Fälle.
    Viel Glück und schöne Grüsse aus dem Salzkammergut

    • Auch ich als Laie (Diplomierter Altenpfleger), kann hier einen kleinen Beitrag leisten: Der Antriebsmotor meiner alten Waschmaschine hatte noch 800Watt. Der Motor meine neueren Maschine sieht ganz anders aus. In einem großen rechteckigen Stahlkern sitzt ein winziger Anker, der mit weit über 20.000 Umin. dreht. Bei einer Aufnahme Leistung von nur, unglaublichen 150Watt, schleudert die Maschine mit 1200 Umin. Natürlich wisst Ihr als Fachleute von welchem Motoren Typ ich spreche. Bitte informiert mich in Facebook über Neuigkeiten.

  2. tesla war ein genie UND spinner (Genie u. Wahnsinn)

  3. Lothar, das ist ja genial, dass Du für das Wohl des Ganzen die Übesetzung hierher gebracht hast. Herzliche Grüße Kerstin

  4. Liebes RevealTheTruth-Team,

    vielen Dank für die Unterstützung dieses Projektes.

    Ich habe selbst, als ich über den QEG „gestolpert“ bin, mir gleich die Dokumente runtergeladen und auf eigener eigenen Web-Site veröffentlicht. Das gleiche habe ich mit der deutschen Übersetzung, die ich 2 Tage später gefunden habe, getan. Mir war es einfach wichtig, die Verfügbarkeit einfach um einen kleinen bescheidenen Punkt zu erhöhen. Wenn das viele Leute gemacht haben, so sind wirklich die Dokumente inzwischen auf dem ganzen Planeten verteilt…. Und das ist GUT SO!!! 😉

    Es war schon immer meine Meinung, dass bisher alle Ansätze, die freie Energie zu verbreiten, gescheitert sind, weil immer jemand seinen Daumen drauf halten wollte. Deshalb sind bisher alle Projekte mehr oder weniger gescheitert. Freie Energie kann eben nicht „unfrei“ gehalten werden. Das widerspricht sich schon alleine vom Prinzip her und verstößt gegen das Gesetz der göttlichen bedingungslosen Liebe und Fülle.

    Interessant ist auch, das zeitlich fast gleichzeitig die Keshe-Foundation ihre Daten in die Öffentlichkeit gestreut hat. Für mich ist also die Veröffentlichung des QEG damit eine Bestätigung, dass wir nun wirklich in ein neues Zeitalter eintreten, und dass es nicht nur immer bei Ankündigungen bleibt. Für viele Menschen ist es auch wichtig, Dinge zu sehen und nicht nur zu glauben. Wenn nun also überall lauter QEGs aus dem Boden sprießen, wird das alleine schon eine Lawine auslösen.

    Ich persönlich (selbst Ingenieur der Mechatronik) habe immer von solch einer Einheit geträumt. Nur war es in den 80er Jahren sehr verwegen, als Ingenieuren darüber zu kommunizieren. Inzwischen habe ich auch selbst die Unterlagen studiert und versuche, das technische Prinzip dahinter zu verstehen. Der Grund ist für mich ganz einfach der, dass es Sinn macht, auch kleiner Versionen von diesem Generator zu produzieren. Meine Idee wäre hier ein Design, welches auch von „Heimwerkern“ umsetzbar ist, und wo die Kosten deutlich geringer sind als beim derzeitigen Design. Hierzu aber muss ein mathematisches Modell her, womit man ingenieurmäßig das Gerät auslegen kann. Beim derzeitigen Design ist die Eingangshürde noch sehr hoch, um es mal eben im Bastelkeller zu bauen. Nicht jeder kann mal eben 10000,- € investieren. Selbst wenn der Preis des Kerns derzeit „nur“ 3000,- $ beträgt, so lässt sich dieser auch bei Massenproduktion nicht unbedingt stark reduzieren, weil die Materialkosten alleine nicht unerheblich sind. Kupfer ist ein teurer Rohstoff. Die zusätzlich benötigten Bauelemente sind auch nicht gerade billig zu haben, auch wenn man sich hier größtenteils aus Normteilen bedienen kann.

    Zumal für den kleinen Privatanwender ein Gerät mit 2-4kW Ausgangsleistung schon ein riesiger Schritt wäre. Wenn ein solches Gerät unter 1000,- € zu realisieren ist dann bekommen wir die Revolution über den Massenmarkt. Sonst wird es wieder nur ein Luxus für Reiche bleiben, die sich solche Dinge leisten können.

    Deshalb wäre ich sehr daran interessiert, an die theoretische Basis zu kommen. Diese sollte auch veröffentlicht werden. Irgend jemand muss mal das existierende Design durchgerechnet haben nach einem theoretischen Modell. Alleine auf Basis von „Trial And Error“ kann man so eine Maschine nicht verlässlich bauen. Gerne wäre ich auch bereit, zusammen mit einem Team die theoretische Basis zu erarbeiten bzw. zu verfeinern und zu dokumentieren, damit eventuelle Nachbauer nicht durch zu viel Trial And Error unnötig Gelder und Ressourcen verbrennen.

    Soviel ich einem Präsentationsvideo entnommen habe, funktioniert der Generator nach dem Resonanz-Prinzip, wobei hierbei elektrische und mechanische Resonanz zusammenwirken sollen und hauptsächlich die mechanische Resonanz für die Gewinnung des Energieüberschusses verantwortlich ist.

    Eine weitere Idee wäre die Entwicklung eines Gerätes in Modell-Bau-Dimension, wo kleine Tüftler das Prinzip daran studieren können. So ein Gerät als Bausatz und die Leute werden sich darum reißen.

    In diesem Sinne… wir sehen sehr spannenden Zeiten entgegen….

    Stardust

    • Ich finde das super spannend, gehöre leider nicht zu den Menschen mit der nötigen technischen Begabung um das selbst herzustellen. Ob irgendwann oder in nächster Zeit die Möglichkeit besteht, dieses Gerät fertig, zur kompletten Nutzung zu erwerben?

    • Ja mir geht es genau so .
      Ich bin von Beruf Elektromeister und Ankerwickler in Rente.
      Ich arbeite nun schon 10 Jahre an ähnlichen Projekten
      2008 ist mir mehrmals ein PM3. durchgebrant , einmal mit schlimmen Folgen
      Beim QEG kann ich mir gut vorstellen wie das funtioniert , würde aber einiges ändern.
      Der Exiter Coil ist das größte Problem

      QEGLUX

      • Hab ne weile gebraucht, zu kapieren wie, Kinder leicht, für die kinnder und unglablich für uns. Wer kann mier helfen, die bauteile zu finden¿¿¿¿

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: