Henning Witte: Gold gegen Bewusstseinskontrolle

Heute bekam ich von Andrika einen sehr interessanten Link zu einem Video, das sich mit der Bewusstseinskontrolle beschäftigt und zeigt, was man dagegen unternehmen kann.

In diesem Video berichten Henning Witte und Magnus Olson, wie sie erfolgreich homöopathisches aurum metallicum D12, D30 und C100 anwenden, um sich vor der Bewusstseinskontrolle zu schützen, die Heiner Gehring in seinem Buch „Versklavte Gehirne. Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung“ mit viel Insiderwissen beschreibt. Ob dieses Buch zu seinem Verhängnis wurde, bleibt im Verborgenen.

Magnus Olson berichtet, dass er gute Erfahrungen mit der Einnahme von 6 D2 und 6 D30 Globuli am Abend und der gleichen Dosierung morgens macht, und weist zugleich darauf hin, dass jeder individuell ist. Er empfiehlt, die ersten Erfahrungen mit geringen Mengen zu machen und sie dann entsprechend der eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Vielen Dank Andrika!



Kategorien:Hinter den Kulissen der Macht

Schlagwörter: , ,

2 replies

  1. In der Nase bohren könnte auch helfen, zumindest ist man da schon an der richtigeren Stelle, nämlich bei sich selbst nahe der – eigenen – Bewusstseinskontrolle, dem GeHirn !!!

    So gesehen, hat Gold schon immer einen negativen Einfluss auf die menschliche Bewusstseinskontrolle genommen, nämlich durch Gier. Das ist also nichts neues.

    Hier geht es aber um die zentrale Fremdkontrolle unseres Bewusstseins und darüber hinaus über die prägende Einflussnahme und das ohne Gold oder Geld, sondern über anmaßend geheimgehaltene Technologien und neurologisches Wissen einer Kulturgesellschaft.

    Gegen eine solche perverse Machtstruktur über unser Bewusstsein hilft nur die Ausbreitung des eigenen Verstandes zur Wirklichkeit.

    Denkakustisch: Die Frage protegiert unser Bewusstsein, selbst dann, wenn wir keine Antworten finden.

    So lernen wir in fokussierter Aufmerksamkeit sensibler zu philosophieren und ein Ganzes der Wirklichkeit zu erkennen.

    (Philosophie = geistig dynamische Wahrscheinlichkeitszuordnung)

    Insbesondere Henning Witte und Magnus Olson sollten diesbezüglich sensibel`st in sich gehen und dadurch sicherstellen, dass ihre Ideen und Handlungseindrücke nicht durch Mind Control impliziert sind.

    Für mich hat es unbedingt diesen Anschein.

  2. „homöopathisches aurum metallicum D12, D30 und C100 anwenden“

    Naja, immerhin ist das gut verträglich, auch wenn mir rätselhaft ist, wie sich die Wirkung erklärt?

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: