Anschläge von Wolgograd und mögliche Beteiligung Saudi Arabiens…

Im Zusammenhang mit den Ereignissen in Wolgograd möchte ich auf einen Artikel hinweisen, den wir bereits am 1. September eingestellt haben. Dabei ist der Artikel aus Telegraph vom 27. August 2013 von Interesse. Hier zeigt Abrose Evans-Pritchard auf welche Rolle Saudi Arabien bei den angeblichen terroristischen Anschlägen in Wolgograd haben könnte.

Hier Patrizias Übersetzung des entsprechenden Abschnits des Artikels mit anschließendem Kommentar von D aus RTS:

Saudis bieten Russland einen geheimen Öl-Deal an, wenn sie Syrien fallenlassen.

Saudi-Arabien hat heimlich Russland einen umfassenden Deal angeboten, den weltweiten Ölmarkt zu kontrollieren und um Russlands Gas-Verträge zu sichern, wenn der Kreml sich vom Assad-Regime in Syrien abwende.

“…. Die Gespräche scheinen eine Allianz zwischen dem OPEC-Kartell und Russland anzubieten, die gemeinsam über 40 Millionen Barrel Öl pro Tag produzieren, 45 Prozent des weltweiten Ertrages. Ein solcher Schachzug würde die strategische Landschaft verändern.

Die Einzelheiten der Gespräche wurden zunächst der russischen Presse zugespielt. Eine ausführlichere Version ist dann in der libanesischen Zeitung As-Safir erschienen, die Beziehungen zur Hisbollah hat und den Saudis gegenüber feindlich eingestellt ist.

As-Safir sagte, Prinz Bandar habe versprochen, Russlands Flottenstützpunkt in Syrien zu sichern, wenn das Assad-Regime gestürzt würde, aber er wies ebenfalls auf die Möglichkeit tschetschenischer terroristischer Angriffe auf die russischen olympischen Winterspiele in Sochi hin, falls es zu keinem Abkommen käme. „Ich kann Ihnen garantieren, die olympischen Winterspiele nächstes Jahr zu schützen. Die tschetschenischen Gruppen, die die Sicherheit der Spiele gefährden, werden von uns kontrolliert“, soll er gesagt haben.

Prinz Bandar fuhr fort zu sagen, daß die Tschetschenen, die in Syrien operieren, ein Druckmittel seien, das ein- und ausgeschaltet werden könne. „Diese Gruppen erschrecken uns nicht. Wir nutzen sie gegenüber dem syrischen Regime, aber sie spielen keine Rolle in Syriens politischer Zukunft.“

http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/energy/oilandgas/10266957/Saudis-offer-Russia-secret-oil-deal-if-it-drops-Syria.html

Soll ich das mal in einfacher Sprache wiederholen? ~D

Die Saudis haben offen zugegeben, daß sie eine Terroristengruppe betreiben um eine Nation zu kontrollieren, und haben eine andere Nation mit der gleichen Terroristengruppe bedroht.

Wie findet ihr diese offene Enthüllung? ~D



Kategorien:Hinter den Kulissen der Macht, News

Schlagwörter: , ,

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: