Das UFO-Puzzle wird immer kompletter..!

Hier ein sehr interessanter Beitrag von unserem lieben EF!

Die dirnglichste Frage hier: Können Abertausende von Menschen, die die Wahrheit kennen und dennoch diese nicht aussprechen dürfen aus Angst um ihr Leben und die Leben ihrer Lieben, mit dieser Lüge leben?



Kategorien:Außerirdisches Leben, Video

Schlagwörter:

1 reply

  1. Ich denke, da reicht das Buch oder die Vorträge von Gerd Schultze-Rohndorf „Der Krieg, der viele Väter hatte“, ein klarer Blick zu den vielen Kolonialisierungskriegen aller imperialistischen Nationen (auch England/USA), auch vor den beiden Weltkriegen, die Kolonialgeschichte von heute, u.a. in der „Franc-Zone“, die mehr als 3000 Kriege nach dem 2. Weltkrieg. Doch diese „Wahrheit“ ist Geschichte, gehört also der Vergangenheit an, ist weder Rückgängig zu machen, noch läßt der Autor des Videos einen Impuls für die Gegenwart zurück.

    „Wir“ sitzen wir im Kino, interpretieren eine Scene, empören uns, und warten auf die nächste Scene für die nächste Interpretation? Ist die Betrachtung von „Wahrheiten“, als Teil unseres Lebens aus der Vergangenheit, zu einem Entertainment verkommen? Genau diese Frage stelle ich mit nach solchen Videos, weil es keinen Impuls für die Gegenwart gibt, es bleibt lediglich die Betrachtung für diese Wow-Effekt.

    Winston Churchill hatte bis Mitte der Fünfziger Jahre eigene Sklaven, und wurde nie als Menschenfreund bezeichnet. Doch hat diese Betrachtung als Wahrheit für irgend jemanden einen Nutzen, macht Sie gar einen Sinn? Gibt es jetzt einen Impuls für unser Denken in der Gegenwart? Wir sind zwar nicht direkt Sklavenhalter, aber die Abschaffung von Kolonien ist auch nicht unser Thema.

    Hitler ist sicher ein Ausführender des 2. Weltkrieges, zumindest einer von vielen, auch Roosevelt und Churchill sind in der Top 5 gelistet (alle hatten imperialistische Interessen im Auftrage!), doch die Interessengruppen von damals sind die „Gewinner“ von heute. Es sind die globalen, privaten Banken mit der Kompetenz der Geldschöpfung, sowie die Aufteilung der globale Industrie. Auch D ist wieder mitbeteiligt an der Erhaltung der Kolonialstrukturen und an den letzten Eroberungen, die noch nötig sind, um einen Weltstaat unter „US“-Bankenherrschaft auszurufen. Aber wahrscheinlich wird das nötig sein, damit Menschen aufhören nur zu betrachten, und anfangen, mit dem Betrachten auch eine Handlungsweise abzuleiten, und diese ist in der Gegenwart zu Hause.

    LG

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: