Syrien – der Krieg, der nie geschehen wird … und das Spiel verlieren

http://removingtheshackles.blogspot.ca/2013/08/syria-war-that-will-never-happenand.html

Removing the shackles – D

Bild 11

Mittwoch, 28. August 2013

Übersetzung: Patrizia

Ohhhhh, der Geruch von Operationen unter falscher Flagge und von kompletten Lügen und Betrug … Ist fast überwältigend, dieser widerliche Gestank.

Ich spreche natürlich über das Debakel in Syrien.

Zunächst, bevor ich zu den ganzen Links und Informationen komme, würde ich gern etwas einstellen, was ich auf Skype einer guten Freundin geschickt habe und dann in den RTS-Chatraum gestellt habe:

Erinnert euch daran:

Frühjahr 2011 Syrien
Sommer 2011 Ägypten
Herbst 2011 New York und USA
Herbst 2011 Start der Kampagne gegen Iran (erneut)
Winter 2012 Iran
Frühjahr 2012 Syrien
Sommer 2012 Ägypten
Herbst 2012 Syrien/Türkei
Winter 2013 Iran
Frühjahr 2013 Nordkorea
Frühjahr 2013 Ägypten
Sommer 2013 Libanon/Israel
Sommer 2013 Syrien erneut

…… Was haben die alle gemeinsam?

……… komplett GESCHEITERTE Falsche Flaggen-Operationen

…… der Boston Marathon – die Colorado Kino-Schießerei, das Schul-„Massaker“ … sie sind alle gescheitert, den ihnen zugedachten Zweck zu erfüllen.

Ich erinnere euch in schriftlicher Form … manchmal ist es gut, alles niedergeschrieben zu sehen.

„Sie“ sind komplett bankrott. Es sind nicht mal mehr Rauchschwaden übrig.

Darum geht es bei Syrien jetzt – sie müssen die Massen mit einer riesigen Falschen Flagge-Operation ablenken, damit diese nicht bemerken, daß das Geld weg, weg, weg ist.

„Guckt da! Guckt da!!!! Da drüben!!! Etwas Glänzendes!!!

JEDOCH … darüber hinaus? Wir sehen einige unglaubliche Dinge herauskommen, transparent gemacht sogar in den Massenmedien. Das ist die Zeit der Enthüllungen, wenn alle versteckten Dinge aufgedeckt werden. Meine Güte, manche dieser Typen merken wahrscheinlich gar nicht, was sie gesagt oder getan haben um dann, und dessen bin ich mir sicher, später dazustehen mit einem erstaunten Blick auf ihrem Gesicht, sich zu denken, „Was habe ich, verdammt noch mal, gerade GESAGT!!!???“

Der erste Artikel ist ein tolles Beispiel von genau dem:

Saudis bieten Russland einen geheimen Öl-Deal an, wenn sie Syrien fallenlassen.

Saudi-Arabien hat heimlich Russland einen umfassenden Deal angeboten, den weltweiten Ölmarkt zu kontrollieren und um Russlands Gas-Verträge zu sichern, wenn der Kreml sich vom Assad-Regime in Syrien abwende.

„…. Die Gespräche scheinen eine Allianz zwischen dem OPEC-Kartell und Russland anzubieten, die gemeinsam über 40 Millionen Barrel Öl pro Tag produzieren, 45 Prozent des weltweiten Ertrages. Ein solcher Schachzug würde die strategische Landschaft verändern.

Die Einzelheiten der Gespräche wurden zunächst der russischen Presse zugespielt. Eine ausführlichere Version ist dann in der libanesischen Zeitung As-Safir erschienen, die Beziehungen zur Hisbollah hat und den Saudis gegenüber feindlich eingestellt ist.

As-Safir sagte, Prinz Bandar habe versprochen, Russlands Flottenstützpunkt in Syrien zu sichern, wenn das Assad-Regime gestürzt würde, aber er wies ebenfalls auf die Möglichkeit tschetschenischer terroristischer Angriffe auf die russischen olympischen Winterspiele in Sochi hin, falls es zu keinem Abkommen käme. „Ich kann Ihnen garantieren, die olympischen Winterspiele nächstes Jahr zu schützen. Die tschetschenischen Gruppen, die die Sicherheit der Spiele gefährden, werden von uns kontrolliert“, soll er gesagt haben.

Prinz Bandar fuhr fort zu sagen, daß die Tschetschenen, die in Syrien operieren, ein Druckmittel seien, das ein- und ausgeschaltet werden könne. „Diese Gruppen erschrecken uns nicht. Wir nutzen sie gegenüber dem syrischen Regime, aber sie spielen keine Rolle in Syriens politischer Zukunft.“

http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/energy/oilandgas/10266957/Saudis-offer-Russia-secret-oil-deal-if-it-drops-Syria.html

Soll ich das mal in einfacher Sprache wiederholen?

Die Saudis haben offen zugegeben, daß sie eine Terroristengruppe betreiben um eine Nation zu kontrollieren, und haben eine andere Nation mit der gleichen Terroristengruppe bedroht.
Wie findet ihr diese offene Enthüllung?

Die Originalstory kann HIER gelesen werden einschließlich ein paar weiteren verwirrenden Stückchen von interessanten und erleuchtenden Informationen.

Diese Nachricht haben die Russen veröffentlicht, kompromisslos, die folgenden Zitate:

„Russlands stellvertretender Premierminister, Dmitry Rogozin, sagte auf Twitter: „Der Westen verhält sich gegenüber der islamischen Welt wie ein Affe mit einer Granate.“

… eher wie ein Affe, der mit Kacke um sich wirft, oder?

„… Vor einem Treffen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen am Mittwoch hat der russische Außenminister die Vereinigten Staaten und Großbritannien davor gewarnt, die Erfahrungen mit dem Irak zu wiederholen.“

„Versuche, den Sicherheitsrat wieder einmal zu umgehen um künstliche, grundlose Entschuldigungen für eine Militärintervention in der Region zu schaffen, sind mit neuem Leid für Syrien und mit katastrophalen Konsequenzen für andere Länder im Mittleren Osten und in Nordafrika verbunden“, sagte ein Sprecher des Außenministeriums.
…..

„Russische Offizielle vergleichen die mögliche Gewaltanwendung gegen Syrien mit der US-geführten Invasion im Irak 2003, die vehement von Moskau abgelehnt wurde wegen fehlerhafter Geheimdienstinformationen darüber, daß das Regime von Saddam Hussein Massenzerstörungswaffen besessen habe. „Deja-vu“, schrieb Alexei Pushkov auf Twitter, der Leiter des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im Russischen Parlament.

„Man hat den Eindruck, daß im Weißen Haus immer noch (George W.) Bush, (Dick) Cheney und (Donald) Rumsfeld sind und in der Downing Street Tony Blair“, sagte er in Anspielung auf den früheren US-Präsidenten, Vizepräsidenten, Verteidigungsminister und den britischen Premierminister während des Irakkrieges. „Die Gesichter ändern sich. Aber nicht die Politik.“

„Die Gesichter ändern sich. Aber nicht die Politik.“ ……. nun, das kommt daher, weil sich die Politik nie ändert. Amerikas angebliches Zweiparteiensystem war immer ein Witz (genau wie das kanadische Dreiparteiensystem) … es sind immer die gleichen Typen. Sie tragen lediglich unterschiedlich gemusterte Krawatten.

…. und dann ist da England, wo der Premierminister sinngemäß der Welt bekanntgibt, daß sein Land in den Krieg zieht …. über Twitter … ohne Scheiß.

„Heute gab David Cameron bekannt, daß er das Parlament erneut aufruft zu debattieren, was Großbritannien wegen Syrien machen solle. Er gab dies nicht in einer Rede bekannt oder in einem Interview, nicht einmal in einer Pressemitteilung. Sondern er benutzte dafür seinen persönlichen Twitter-Account.

HIER könnt ihr den gesamten Artikel nachlesen.

Am 27. August wurde dieser Artikel veröffentlicht mit Stellungnahmen von Syriens Präsident al-Assad:

Auch wenn wir den westlichen Behauptungen glaubten, daß Bashar al-Assads Regierung hinter den Chemiewaffenangriffen stecke, kann nicht geleugnet werden, daß die aufständischen Al-Kaida-„Rebellenmächte“, die eine Destabilisierungskampagne gegenüber Syrien gestartet haben, von den Vereinigten Staaten, Saudi-Arabien und anderen westlichen Mächten unterstützt wurden.

Präsident al-Assad: „Die Stellungnahmen der amerikanischen Regierung, des Westens und anderer Länder wurden mit Verachtung und offenkundiger Respektlosigkeit gegenüber ihrer eigenen öffentlichen Meinung gemacht; es gibt niemanden in der Welt, geschweige denn eine Supermacht, die eine Anschuldigung macht und dann erst Beweise dafür sucht. Die amerikanische Regierung hat die Anschuldigung am Mittwoch gemacht und zwei Tage später gab sie bekannt, daß sie damit beginnen würde, den Beweis zu erbringen – welchen Beweis werden sie aus der Ferne erbringen?!

Sie behaupten, daß die in Frage kommende Gegend unter Kontrolle der Rebellen sei und daß die syrische Armee chemische Waffen benutzt habe. In der Tat ist es so, daß die Gegend in unmittelbarer Nähe der syrischen Armeepositionen liegt. Wie ist es also möglich, daß irgendein Land Chemiewaffen einsetzen würde oder irgendwelche Massenzerstörungswaffen in einer Gegend, wo seine eigenen Streitkräfte stationiert sind; das ist absurd! Diese Anschuldigungen sind komplett politisiert und werden gemacht angesichts des Vorsprungs, den die syrische Armee gegenüber den Terroristen erzielt hat.

Was die UN-Kommission angeht, wir waren die ersten, die eine UN-Untersuchung gefordert haben, als Terroristen Raketen abgefeuert haben, die Giftgas in die Außenbezirke von Aleppo gebracht haben. Einige Monate vor dem Angriff haben amerikanische und westliche Berichte bereits die öffentliche Meinung auf einen möglichen Einsatz von Chemiewaffen der syrischen Regierung vorbereitet.“

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Diese Typen sind so unglaublich unkreativ, daß sie die gleiche Vorlage für ALLES verwenden!!!! Hallo? Irak? Libyen? Wie dumm, glaubt ihr, sind die Leute wirklich? Sogar die konservativsten Rechtflügler, die ich kenne, sitzen da und schauen sich CNN an und sagen „äääähhh, Moment mal!!!!

Das Folgende ist eine Liste von Links, die von meinem tollen Kumpel JJ zusammengestellt wurde darüber, was in Syrien vorgeht und darüber, was in Syrien nicht vorgeht. Ich hatte noch keine Gelegenheit auch nur die Hälfte davon durchzuschauen, aber ich gebe sie euch, damit ihr es selber prüfen könnt.

(*) US-gestützter Plan um einen Chemiewaffenangriff auf Syrien zu starten & und Assads Regierung dafür zu beschuldigen
http://beforeitsnews.com/war-and-conflict/2013/08/u-s-backed-plan-to-launch-chemical-weapon-attack-on-syria-blame-it-on-assads-regime-2447786.html

weitere Links im Originalartikel ….

Also, DIES ist wiederum ein wunderliches Puzzlestück!! Bill hat letzte Nacht einen Haufen Dokumente und Informationen von einer einwandfreien Quelle erhalten, und ich denke, er wird alle Dokumente sehr bald veröffentlichen (ich werde ein paar der Dokumente, die in arabischer Sprache sind, für ihn übersetzen lassen).

Aktualisierung:

Hat Qatar das Schmuggeln von libyschen Giftgasgranaten nach Syrien finanziert?

Bild 4

Am 21. August 2012 hat Präsident Obama leider die Rote Linie für Syrien überschritten gesehen, wovon sich jeder scheinbar Vorteile erhofft hatte. Ob Obama möglicherweise vor einer syrischen Konfrontation einen Rückzieher macht, besonders im Hinblick auf die Empfehlungen der Republic Hawks, bleibt abzuwarten …

„Wir können nicht eine Situation zulassen, wo chemische oder biologische Waffen in die Hände der falschen Leute fallen“, sagte Obama zu Reportern im Weißen Haus. „Wir haben uns gegenüber dem Assad-Regime klar ausgedrückt – aber auch gegenüber anderen Spielern auf diesem Gelände – daß eine rote Linie für uns erreicht ist, wenn wir eine Menge chemischer Waffen sehen, die bewegt oder eingesetzt werden.“

„Das wird meine Berechnungen ändern; das wird meine Gleichung ändern.“ Obama fügte hinzu, daß US-Offizielle die Situation „sehr sorgfältig“ beobachteten und eine Reihe von alternativen Plänen zusammengestellt haben.

Saudische Unterstützung für syrische Rebellen in Gestalt von Stammes- und religiösen Verbindungen. „Wir haben ganz klar kommuniziert mit jedem Spieler in der Region, daß dies eine Rote Linie für uns ist und daß es enorme Konsequenzen hat, wenn wir die Bewegung von chemischen Waffen oder den Einsatz von chemischen Waffen sehen.“

Obamas Bemerkungen scheinen zuzunehmen bezüglich seiner Haltung in dieser Angelegenheit.

„Mir wurde gestern ein Dokumentenarchiv zugeschickt von ZWEI unterschiedlichen Quellen, die aus einem Hacker-Angriff von Januar 2013 auf einen malaysischen Server resultieren, von einem Hacker mit dem Pseudonym JAsIrx. In diesem Archiv ist eine interessante interne E-Mail von dem britischen Militärunternehmen Britam. Es ist kein neues Fundstück, es geistert schon seit einiger Zeit im Internet herum, und es ist möglicherweise kein Zufall, daß ich es von zwei offenbar nicht miteinander verbundenen Quellen am gleichen Tag erhalte. Beachtet das Datum in der E-Mail, 24. Dezember 2012 … gerade vier Monate, nachdem Obama festgelegt hatte, wegen chemischer Waffen einen Krieg gegen Syrien zu führen.“
Schaut euch HIER die Original-E-Mail auf der American Kabuki-Seite an.

Und nun … Sollen wir über „Finanzen“ reden?

Ich habe ein paar Dinge zu sagen zum Thema RV und dem „Neuen“ Finanzsystem.

Zunächst mal, das ganze NASDAQ, NYSE, TSE-Fiasko von letzter Woche und mit der EUREX-Börse in dieser Woche hatte nichts zu tun mit Hacking oder „neue Upgrades zu installieren“ oder „Störungen“ oder „das „neue“ Finanzsystem online zu stellen“ … es war Diebstahl. Schlicht und einfach. Der NASDAQ ging hops und 5,8 Billionen (ja mit einem B) scheinen zu fehlen (pssssst! sagt es keinem weiter! Ihr erschreckt nur die Märkte!!! Oops – zu spät) … und doch hat eine gute Quelle in dieser Nacht einen Anruf erhalten, daß plötzlich Hongkong eine sehr große Menge Geld abruft und daß er seinen Hintern sofort dorthin bewegen solle … aber dieses Geld scheint sich dort auch nie manifestiert zu haben.

… Ich versuche noch rauszukriegen, was der Internet-Blackout in China damit zu tun hat, weil mir mein Gefühl sagt, daß es etwas damit zu tun hat.

Es ist alles weg, Leute. Wie ich vor zwei Wochen bereits sagte – es sind nicht mal mehr Rauchschwaden übrig, mit denen man arbeiten kann.

Das „Memo“ hat schließlich alle erreicht – das System ist trockengelegt und der RV ist unmöglich geworden.

Unter uns:

„Gewinnen“ hängt immer von deinen Zielvorstellungen ab.“

„Gewinnen“ hängt von der VORSTELLUNGSKRAFT ab … und die Vorstellungskraft hat mit der Absicht zu tun.“

„Ja, aber manchmal ist dein Ziel eben nicht zu gewinnen sondern steckenzubleiben, abzulenken, verwirrt sein, zu schwächeln und sogar zu verlieren. Noch mal – es hängt von der Zielvorstellung ab.

Mein Freund – das ganze Ziel, dieses Spiel zu „gewinnen“ war, dieses Spiel zu „verlieren“. Deshalb wurde das Spiel überhaupt gespielt:

Während sie also ihren „Göttlichen Plan“ erschufen und dachten, sie würden unendlich und auf ewig mit ihrer Hierarchie fortfahren, war ihr Plan in Wahrheit Teil des Absoluten Plans. Der Göttliche Plan war geschaffen worden um zu scheitern … und er ist wunderschön gescheitert! Genau wie es sein sollte.

… aber das ist jetzt Vergangenheit: Gescheitert.

Jetzt gewinnen alle!!!!!



Kategorien:Hinter den Kulissen der Macht, Politik, Regierungen bloßgestellt, Removing the Shackles, Unternehmen bloßgestellt

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: