Offizielle Mitteilung an alle Banken: Eine Flutwelle kommt…

money waveam 16. Juli 2013 auf http://briankellysblog.blogspot.de

Übersetzung: Corinna

Sehr geehrter Herr John Banker,

mir ist klar, dass Sie das, was ich Ihnen gleich mitteilen möchte, wahrscheinlich zum ersten Mal hören. Ich verstehe deshalb, dass es zunächst schwierig sein kann, diese Information zu akzeptieren. Lassen Sie mich Ihnen versichern, sie basiert auf Fakten, nicht Fiktion. Auf Wahrheit, nicht Lügen. Alle Verweise werden durch harte Daten gestützt, und beweisen ohne den Schatten eines Zweifels, dass diese Information konkreter als das Pflaster ist, das den Eingang zu dieser Institution ziert.

Alle Darlehen sind Betrug. Wir, das Volk, sind betrogen worden. Uns wurde dieses riesige Spinnennetz von Gier, Lügen und Korruption bewusst gemacht, das über die Jahrhunderte existierte, mit dem Ziel, uns zu Sklaven unserer Schulden zu machen und jeden Aspekt unseres Daseins zu kontrollieren. Wir kommen heute mit einer Botschaft. Fühlen Sie sich frei, sie nach oben weiter zu reichen. Die Botschaft ist: wir haben es satt! WIR willigen NICHT ein. Bitte lassen Sie sie wissen, dass wir kommen. Wir sind viele. Wir haben keine Angst. Ein für alle Mal: wir werden wir unsere Macht zurückholen.

Binnen kurzem werden Sie vor die Wahl gestellt werden:auf der Seite des Volkes zu stehen und dazu beizutragen, einen neuen Weg zu bereiten, den ALLE gehen können. Oder obsolet zu werden. Die Wahl liegt bei Ihnen – wählen Sie weise!“

Ich fand die untenstehende Meldung heute morgen auf Facebook und fühlte mich inspiriert, sie zu teilen. Sie repräsentiert nur einen von einer unendlichen Menge möglicher Ansätze, welche „das Volk“ in den kommenden Tagen und Wochen wählen kann/will. An diesem Punkt gibt es nicht sofort einen. Es gibt nur die Gelegenheit zu experimentieren … und jeder genutzte Ansatz wird einen weiteren generieren und einen weiteren und einen weiteren.

Buckminter Fuller hat es so perfekt ausgedrückt, als er sagte: „Du veränderst die Dinge nicht, indem du die bestehende Realität bekämpfst. Um etwas zu verändern, entwirf ein neues Modell, das das existierende überholt erscheinen lässt.“ Es ist Zeit zu spielen…

Dieses Beispiel ist nicht perfekt, aber es ist ein guter Start. Ich habe auch einen Kommentar beigefügt, der auf FB gemacht wurde, also wenn jemand dieses Modell verwenden und den gemachten Vorschlag einfügen möchte, soll er sich frei fühlen, dies zu tun.

Für mehr Forschung über die betrügerische Natur von Krediten, empfehle ich sehr, diese früheren Beiträge zu lesen:

http://wirsindeins.org/2013/05/17/achtung-alle-kredite-sind-betrug/
http://wirsindeins.org/2013/06/20/jedes-darlehen-ist-betrug/

Dieser Beitrag ist mir heute aufgefallen. Ich habe ihn kopiert und angepasst und werde ihn morgen den CEOs von Westpac & ANZ zuschicken. Aufregende Zeiten! Danke, Jennifer Holt

15. Juli 2013

Angela Nykvist
c/o Bendigo Bank
Parramatta Branch
198 Church Street
Parramatta NSW 2150
Angela.Nykvist@bendigobank.com.au

Re: Überarbeitete Bank-Praktiken und neue Chancen
Liebe Angela,

eine Lawine von Informationen liegt mir seit kurzem vor, welche

1) den wahren rechtlichen Status von Banken und körperschaftlich organisierten Regierungen weltweit betreffen, und
2) den eigentlichen Prozess, den Banken verwenden, um „Kredit“ mittels der nicht offen gelegten Verwendung der Unterschriften der Kreditnehmer zu erschaffen zum Profit der Bank.

Der Zweck dieses Briefes ist, Ihnen und der Bendigo-Bank eine wichtige Gelegenheit zu geben, um neue Normen für Verhalten und Vorsatz zu setzen, da der Bankensektor sich positioniert bezüglich: 1) der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen, wie oben erwähnt und 2) neuer Formen der Geschäftstätigkeit mit der Öffentlichkeit, basierend auf Transparenz und ordnungsgemäß erbrachten Leistungen.

Lass Sie mich erklären…

Das folgende Zitat aus einer IWF-Veröffentlichung stellt kategorisch fest, dass der Ursprung des von Banken verliehenen Geldes tatsächlich beim „Kreditnehmer“ liegt:

„… unter dem gegenwärtigen System müssen Banken nicht warten, dass Einleger erscheinen und Mittel zur Verfügung stellen, bevor sie diese weiter verleihen oder vermitteln können. Vielmehr schaffen sie ihre eigenen Mittel, Einlagen, durch den Akt der Kreditvergabe. Diese Tatsache kann in der Beschreibung des Geldschöpfungs-Systems in vielen Verlautbarungen von Zentralbanken überprüft werden, und es ist offensichtlich für jeden, der Geld verliehen und die daraus resultierenden Buchungen vorgenommen hat.“ 1

Andere Auszüge aus verschiedenen Zentralbank-Stellungnahmen sind genauso klar, was die Ursprünge des Geldes betrifft und die Schaffung von Kredit durch die üblichen übertragbaren Wertpapiere:
• „Banken schaffen Geld, wenn sie es verleihen“ 2
• „… Banken verlängern Kredit durch die Schaffung von Geld.“ 3
• „Was sie tun, wenn sie Kredite vergeben, ist, Schuldscheine zu akzeptieren im Austausch für Kredite auf die Konten der Kreditnehmer.“ 4
• „… Kredit von Schuldscheinen (Geld auf dem Konto) wird zu Geld, wenn die Banken Schuldscheine hinterlegen mit der Absicht, sie wie Bargeld zu handeln.“ 5
• „Geschäftsbanken schaffen jedes Mal Scheckbuch-Geld, wenn sie einen Kredit gewähren, einfach indem sie neue Geldeinlagen ihren Buchkonten hinzufügen im Austausch für den Schuldschein eines Kreditnehmers.“ 6

Aus diesen Zitaten wird offensichtlich, dass die Verwendung von Schuldscheinen als Kredit d. h. Bargeld, nicht nur legal ist, sondern auch weit verbreitet im Bankgewerbe, eine Tatsache, die der Öffentlichkeit nicht allgemein bekannt ist. Ich komme gleich darauf zurück.

Wie oben erwähnt, ist mir aufgefallen, dass nach jüngsten Uniform Commercial Code-Einreichungen alle Weltbanken, die Bendigo Bank und körperschaftliche Regierungen aufgekündigt sind, und damit alle und jegliche angeblichen Schulden annulliert sind.. (Siehe Anhang für Links zu den UCC Einreichungen).

Der Grund, warum ich Ihnen schreibe ist, Sie wissen zu lassen, dass ich einen Termin mit meinem lokalen Filialleiter gemacht habe, mit dem Ziel, sicherzustellen, dass sie aufmerksam gemacht werden auf die jüngsten Zwangsvollstreckungen, in welcher Weise die Art des Bank- und Kreditgeschäfts für immer verändert wurde, und dass die Menschen nun in der Lage sind, Zugang zu jedem zusätzlichen Wert zu erhalten, den sie für welchen Zweck auch immer benötigen, indem sie die bestehenden Geldschöpfungs-Praktiken der Banken verwenden.

Ich werde dann dem Manager die nötige Dokumentation zur Verfügung stellen, um ein neues Konto bei Ihrer Bank zu eröffnen, zusammen mit einem Schuldschein/Erklärung über den Wert der Einlage zur Verwendung als Refinanzierung für die Eröffnung dieses Kontos. Ich werde ihnen auch die Möglichkeit geben, mir weiterhin Bankdienstleistungen zur Verfügung zu stellen, im Rahmen eines überarbeiteten Regelwerks allgemeiner Geschäftsbedingungen, das sicherstellt, dass die Bank noch Gebühren von allen Transaktionen erhält, die wir eventuell durchführen, unter Beibehaltung vollständiger Transparenz und Integrität in diesen Geschäftsbeziehungen.

Bitte informieren SIe Ihre Filialleiter, so dass diese und Ihre anderen Mitarbeiter vorbereitet sind und und sich der Tatsachen bewusst, so wie sie sich heute darstellen, denn wenn mehr und mehr Ihrer Kunden und die breite Öffentlichkeit sich der oben dargelegten Sachlage bewusst werden, werden viele Geschäfte mit Ihnen machen wollen, jedoch auf neuen und aufregenden Wegen.

Schließlich ist dies eine offene Einladung an Sie persönlich, einer der Wegbereiter für diese neuen Richtlinien im Banken-und Finanzsektor in Australien zu werden, und wir freuen uns auf ein Treffen der Herzen und Köpfe der öffentlichen und der Finanzsektoren, um für die Zukunft eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft zu schaffen.

Freibleibend, Jennifer Holt
Hinweis für den Auftraggeber ist Hinweis für den Agenten und Hinweis für den Agenten ist Hinweis für den Auftraggeber
(Nach UCC 1-308 und 1-103)

Einzelnachweise:

1. The Chicago Plan Revisited, Jaromir Benes and Michael Kumhof, IMF Working Paper August 2012

2. Money Banking & Monetary Policy… Federal Reserve Bank of Dallas, May 2007

3. Quarterly Bulletin, Q1 Vol 48. No. 1. Bank of England, 2008

4. Moderne Money Mechanics … Dorothy M. Nichols – Federal Reserve Bank of Chicago, Mai 1961

5. Walker F. Todd. Affidavit, Chagrin Falls, Ohio, USA, 05 Dec 2003. (20yrs as attorney & legal officer of Federal Reserve Bank of New York & Cleveland)

6. I Bet You Thought… Friedman, David H. Federal Reserve Bank of New York, Dec 1977

Kommentare:

Dieser Brief hat gute Absichten, indem er den Bankern Gelegenheit bietet, sich als „Pioniere“ zu betätigen. Meine Beobachtung ist, dass Banker in der Regel Definitionen für das Konzept eines Darlehens (Kreditvergabe) festgelegt haben, die den Nachweis von Sicherheiten beinhalten. IUV/TOP hat, für uns natürlich, verändert, woher die Wert-definierende „Sicherheit“ kommt, und dieser Brief gibt Informationen dazu, was großartig ist, jedoch ist die traditionelle Denkweise kurzsichtig und braucht weitere Beweise für den Wert als „Sicherheit“ – wegen der schwer verständlichen Juristensprache in den UCC Einreichungen. Ein Bankier ist kein Jurist und wird dies zunächst nur für einen vorgetäuschten Anspruch halten. Egal, ob das Geld auf der Stelle durch die Unterzeichnung geschaffen wird, wie diese Verweise eindeutig implizieren, Banker wollen immer noch „gesicherte“ Darlehen, und wir streben keinen Kredit an (es sei denn, er hat keine Bedingungen für die Rückzahlung – was dann natürlich kein Kredit wäre). Alle Bemühungen zu informieren, sind ein guter Schritt, auch wenn es nicht der optimale Schritt sein sollte.

Geschrieben von Brian Kelly um 11:17



Kategorien:Bankensystem, Hinter den Kulissen der Macht

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: