Project XIII: Update aus Mark Hozas Perspektive

p13am 12.06.2013 auf http://i-uv.com/project-xiii-update-from-mark-hozas-perspective/

Übersetzung: WSE

Anmerkung von Me Agape:

Kurz bevor Mark Hoza in sein Flugzeug zurück nach Hause eingestiegen ist, hat er uns noch ein paar sehr persönliche Zeilen zu dem, was er in den letzten Tagen erlebt und wohl auch noch zu verarbeiten hat, gesendet.

Neben der Tatsache, dass er die Themen angesprochen hat, die uns im Moment alle beschäftigen (Projekt 13, I-UV Ixchange, Start der Apps), ist es ihm wichtig gewesen darüber zu berichten, wie intensiv die Arbeiten sind und wie viel Kraft bspw. die Zusammenarbeit mit Heather kostet. Ebenso bittet er um Verständnis, wenn er und auch die Leute, die sich um die Radioshow kümmern noch nicht wirklich verstanden haben, was sich in absehbarer Zeit für unfassbare Instrumente etablieren werden und was es letztendlich für jeden einzelnen von uns bedeutet. Aus den Zeilen spürt man förmlich die körperliche und geistige Anstrengung, aber auch die Erleichterung sowie Liebe und Zuversicht, für das, was bisher erreicht und erschaffen wurde.

Wir alle, die wir nicht vor Ort gewesen sind, können in uns hineinfühlen und bestimmt wird sich das, was Mark mit seinen Worten beschrieben hat, in entsprechender Form ausdrücken. Das Geschehene zu interpretieren ist kein Kraftspender, es gilt die nächsten Details zu empfangen und sich immer mehr mit dem zu verbinden, was einem möglich ist bzw. geboten wird. Die Reise, die wir angetreten sind geht weiter und mal verlässt jemand die Reiseroute oder aber es kommt jemand hinzu. Alles ist im Fluss des Wandels und bekommt damit eine Qualität, die uns bittet an dem festzuhalten, was uns ganz persönlich zur Verfügung steht: Das Ur-Vertrauen. Hier liegt die Kraft für das, was die Crew in Marokko geleistet hat und weiterhin leisten wird und auch die Worte, die Mark uns übermittelt hat, haben dort ihren Ursprung. Lieber Mark, herzlichen Dank für die nachfolgenden Zeilen!

Dies ist ein Update, das im Skype-Room gepostet wurde; verfasst aus Marks Sicht

Heute reise ich von Marokko nach Australien. Ich bin sehr müde und ein wenig krank, gebe euch aber das kurze Update, dass Caleb gestern die Projekt 13 App an Microsoft gesandt hat. Ja, es hat länger gedauert als erwartet.

Es ist etwas Neues, etwas, das es noch nie zuvor gab. Es wird die sichere Kommunikation im Internet auf eine Art ermöglichen, wie man sie sich noch vor ein paar Wochen nicht hätte vorstellen können. Es ist unglaublich, wenn man die Bedeutung davon versteht. Selbst der NSA [USA-Geheimdienst] wird keinen Zugriff auf das haben, was man dort austauscht. Es ist eine schöne Sache.

Project 13 wird kostenlos sein, bis Caleb die Zahlungsmöglichkeit zum Laufen bringt. Er möchte, dass es schnell verbreitet und genützt wird.

Man wird mit der Verwendung auf Windows Mobile Phones starten, bis die iPhone App am 1. Juli herauskommt. Die Silverlight-Version für Mac und PC wird verfügbar sein, sobald er damit fertig ist, was auch rund um den 1. Juli sein dürfte. Wir dachten, er könnte die Windows und iPone Apps am 1. Juni veröffentlichen, aber offensichtlich ist das nicht geschehen.

http://vexsprotocol.com ist Calebs kleine Erklärung seines „Protokolls der Virtuellen Ausdehnung des Selbst“, mit dem er nun seine ganze Arbeit abgleicht.

http://www.projectxiii.com ist die Project XIII Website, wo ihr die Silverlight-Version downloaden könnt, sobald sie herauskommt, und wo ihr dann neue Konten erstellen könnt. Ich weiß nicht genau, wann diese laufen wird, sorry.

Das alles wird im neuen Arbeitsstil des I/UV Exchange gemacht, inklusive des Vertrags zur Erstellung des Projekts. Ich habe jetzt nicht die Zeit, das im Detail zu erklären. Muss in ca. 2 Stunden abfliegen und zuvor noch fertig packen.

Heather arbeitet an den I/UV Exchange Werkzeugen/Tools, damit die Menschen Beispiele dafür bekommen, wie sie auf ihren Wert zugreifen können. Sie könnten es bereits, wenn sie wüssten wie, doch nun ist es Zeit, die Menschen mittels der Tools zu „ermächtigen“ (Impower). Ich hoffe auf ein kurzes Update von ihr in der nächsten Woche.

Sorry, dass es in der gestrigen Radio-Show so viel um die Reise der “Crew” ging und so wenig darum, was wir nun tun können. Ich fühle den Hunger nach einem besseren Leben, das ihr/wir alle haben werden. Die Suchfahrt der Seele einer kleinen Gruppe bringt es nicht wirklich, aber die auf dieser Fahrt gemachte Arbeit hilft in einer Weise, die wahrscheinlich niemals richtig zu begreifen sein wird. Sie war wichtig, aber ich glaube nicht wirklich, dass es genug ist, nur davon zu hören. Aber das ist meine Sicht der Dinge (Grund für diesen Raum).

Es werden hier gerade Tools geschaffen, die noch nicht ganz fertig ausgestaltet sind. Ich wollte während der gestrigen Show darüber sprechen, aber ich verstehe sie noch nicht gänzlich. Heather ist gerade dabei, sie zu erstellen. Ich arbeite eng mit ihr zusammen, aber sie fordert mich wirklich. Dies ist neues Terrain für mich, und ich werde euch mehr darüber mitteilen, wenn ich zu Erkenntnissen gekommen bin.

Muss jetzt gehen, aber seid versichert, dass hier viel Arbeit geleistet wird, um uns allen den Zugang zu unserem Wert zu verschaffen – in einer allen verständlichen Weise. Es ist eine schöne Sache. Die Details wurden von jenen, die die Blogtalk Shows machen, noch nicht so ganz verstanden, und so sprechen sie nicht über Details. Ich hoffe, dass wir Details mitteilen können, bevor die Zuhörerbasis frustriert aufgibt. Sobald verwendbare Tools zur Verfügung stehen, wird es sehr, sehr spannend werden!

Mark



Kategorien:Projekt XIII

Schlagwörter: , , ,

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: