Aktuell: US-Bürger als Eigentum der Regierung definiert

wageslaveHinweis: aktuelles PDF, um gelb Hervorgehobenes im PDF zu entfernen, da dies in SCRIBD nicht funktioniert – AK

US-Bürger als Eigentum der Regierung definiert von American Kabuki
http://americankabuki.blogspot.ca

Übersetzung: Patrizia

Dieses UCC-Dokument erschien gestern in einem der Skype-Chats. Es schien ähnlich dem zu sein, das jemand erwähnte, der sehr eng im Finanzwesen eingebunden ist. Das UCC-Statement von 2011 hat unter der Obama-Regierung 14.3 Trillionen in Geldwährung erhoben, indem die Menschen in den Vereinigten Staaten als Pfand für „Eigentums-Optimierungs“-Kapital („property improvement“) zu Land benutzt werden. Man kann keinen UCC-Anspruch hinterlegen für Eigentum, aber sehr wohl für Eigentums-Optimierung.

Das heißt, im Grunde haben sie euch für 14.3 Trillionen Dollar in geliehenen Fonds verkauft. Das ist wieder etwas anderes als die Geburtsurkunden-Anleihen, aber es kommt ergänzend hinzu.

Ich habe eine E-Mail an meinen Kontakt im Bankwesen geschickt und die haben mir Präsident Clintons präsidiale Verfügung geschickt, die öffentlich die Menschen der Vereinigten Staaten als Eigentum der Vereinigten Staaten festlegt.

Die Festlegung der Menschen als Eigentum wurde schon seit den 1930er Jahren vorangetrieben, aber erst 1997 von Präsident Clinton öffentlich erklärt.

Hier ist das Zitat von meinem anonymen Kontakt:

„Der UCC-1-Anspruch, den du gepostet hast, steht doch in Verbindung mit dieser Sache. Die Verfügung des Präsidenten, die eigens öffentlich erwähnt, dass wir Humankapital sind, war die Präsidentenverfügung Nr. 13037 vom 4. März 1997 (besonders Absatz 2, Unterabsatz (b)). Vorher wurden die Geburtsregistrierungen im Geheimen benutzt um eine „Anleihe“ oder Schulden für jedes Individuum zu erschaffen. Dies findet schon im Geheimen seit 1933 statt.“

Präsidentenverfügung 13037 –

Kommission zur Prüfung von Kapitalbedarfsberechnung (Commission To Study Capital Budgeting)

3. März 1997

Kraft der Befugnis des Amtes des Präsidenten, die mir die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika verleihen, einschließlich des Gesetzes zum Bundes-Beratungsausschuss (Federal Advisory Committee Act), wie geändert (5 U.S.C. App.), wird hiermit wie folgt verfügt:

Absatz 1. Gründung: Es wird die Kommission zur Prüfung von Kapitalbedarfsberechnung („Kommission“) gegründet. Die Kommission soll von beiden Parteien getragen werden und soll aus 11 Mitgliedern bestehen, die vom Präsidenten ernannt werden. Die Mitglieder der Kommission sollen ausgewählt werden aus Individuen mit Erfahrung im öffentlichen und privaten Finanzwesen, Regierungsbeamten und Führern der Gewerkschaften sowie der Geschäftswelt. Der Präsident wird zwei Ko-Vorsitzende aus den Reihen der Kommissionsmitglieder bestimmen.

Abs. 2. Funktionen. Die Kommission soll Folgendes berichten:

(a) Erfahrungen von Kapitalbedarfsberechnungen in anderen Ländern, in staatlichen und lokalen Regierungen dieses Landes und im privaten Sektor; die Unterschiede und Ähnlichkeiten in ihren Kapitalbedarfsberechnungskonzepten und -prozessen sowie die Relevanz ihrer Erfahrung in Kapitalbedarfsberechnung für Budget-Entscheidungsfindung und Bilanzierung (accounting) tatsächlicher Finanzergebnisse der Bundesregierung;

(b) die angemessene Definition von Kapital für Kostenplanung auf Bundesebene einschließlich: Nutzung von Kapital für die Bundesregierung selber oder die Wirtschaft im Ganzen: Eigentum der Bundesregierung oder einer anderen Entität; Verteidigungskapital und Nichtverteidigungskapital (defense and nondefense capital); physisches Kapital und immaterielles oder Humankapital; Unterscheidungen zwischen Investitionen in und für gegenwärtige, zukünftige und pensionierte Arbeiter; Unterscheidungen zwischen Kapital zur Produktivitätssteigerung und Kapital zur Verbesserung der Lebensqualität; und existierende Definitionen von Finanzplanungskapital.

( c) Die Rolle der Minderung von Kapitalbedarfsberechnung und das Konzept und die Bemessung von Minderung zum Zwecke einer Bundes-Kapitalbedarfsberechnung; und

(d) die Auswirkung einer Bundes-Kapitalbedarfsberechnung auf haushaltsbezogene Wahlmöglichkeiten im Sinne von Kapital und Nichtkapital zur Erreichung öffentlicher Zielsetzungen; Folgen für die gesamtwirtschaftliche Stabilität; und mögliche Mechanismen für Haushaltsdisziplin.

Abs. 3. Bericht. Die Kommission soll ihren Bericht durch die Stimmenmehrheit ihrer gesamten Mitgliederschaft verabschieden. Die Kommission soll bis zum 15. März 1998 an den Nationalen Wirtschafts-Beirat berichten oder innerhalb eines Jahres nach ihrem ersten Zusammentreffen.

Abs. 4. Verwaltung. (a) Mitglieder der Kommission sollen ohne Vergütung für die Kommission tätig sein. Während ihres Auftrages in der Kommission ist es denjenigen Mitgliedern erlaubt, die als private Bürger der Vereinigten Staaten beigeordnet sind, Reisekosten, einschließlich Spesen und Verpflegung, abzurechnen gemäß dem Gesetz für Personen, die zeitweise im Dienst der Regierung stehen (5 U.S.C 5701-5707).

(b) Das Finanzministerium soll die Kommission hinsichtlich der Finanzierung und Verwaltung unterstützen. Die Kommission kann bezahlte Beschäftigte haben, einschließlich Regierungsangestellter (detailees) aus Bundesagenturen. Der Finanzminister soll die Aufgaben des Präsidenten laut Bundes-Beratungsausschuss (Federal Advisory Committee Act) ausführen, wie geändert in (5 U.S.C. App.) gemäß der gängigen Leitlinien und der Verfahrensweise der allgemeinen Dienstleistungsverwaltung (Administrator of General Services), mit Ausnahme des Berichtens an die Kongress-Abgeordneten.

Abs. 5. Allgemeine Verfügungen. Die Kommission soll sich 30 Tage nach Abgabe ihres Berichts auflösen.

William J. Clinton

Weißes Haus

3. März 1997

(Zu den Akten im Bundesregister, 8.45 Uhr, 5. März 1997)

HINWEIS: Diese Präsidentenverfügung wurde vom Büro des Pressesprechers am 4. März herausgegeben und wurde im Bundesregister am 6. März veröffentlicht.

Usa Citizens as Property of the Govt



Kategorien:Regierungen bloßgestellt

Schlagwörter: ,

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: